Ihre Reise im Überblick

11-tägige Kleingruppenreise
mit Deutsch sprechender Reiseleitung
ab/bis Peking

Reisestationen

Peking — Pjöngjang — Myohyang — Nampo — Käsong — Wonsan — Mt. Kumgang — Hamhung — Peking

Nordkorea blickt auf eine lange, beeindruckende und wechselhafte Geschichte zurück. Schon 2333 v. Chr. gab es auf dem Boden Nordkoreas das Reich Alt-Chosun des legendären Königs Tangun. Das Reich Koguryo war von 37 vor bis 668 nach Chr. eines der mächtigsten Ostasiens. "Das Land der Festungen" war ein kriegerischer Staat mit starkem Militär, in ständiger Furcht vor fremden Eindringlingen die man durch gewaltige Verteidigungsanlagen versuchte in Schach zu halten. Die Machthaber Nordkoreas sahen und sehen sich die als Erben Tongmyongs, des ersten Königs von Koguryo und führen diese Tradition gemeinsam mit sozialistisch – kommunistischen Prinzipien im Heute fort.
Lassen Sie sich ein auf ein Land, das mit Sicherheit zu den am wenigsten bekannten und außergewöhnlichsten Reisezielen der Welt gehört. Seien Sie offen für Neues und lernen Sie das Land ohne Vorbehalte selbst kennen, denn viele reden und schreiben über Nordkorea – aber die allerwenigsten waren jemals dort!
Sie besuchen bei dieser Reise die Hauptstadt Pjöngjang, den gewaltigen Westsee Staudamm, sowie die sogenannte Demilitarisierte Zone (DMZ) an der Waffenstillstandslinie zu Südkorea. Sie wandern im legendären „Diamantgebirge“, das als schönste Landschaft Nordkoreas gilt und sind beim Gründungstag der Partei am 10. Oktober dabei und erleben an diesem Tag zahlreiche Feierlichkeiten, die zu diesem Anlass abgehalten werden.

 

Reisehöhepunkte

  • Pjöngjang, monumentale Hauptstadt Nordkoreas
  • Fahrt nach Panmunjeom in die entmilitarisierte Zone
  • Westmeerschleusensystem "West See Barrage"
  • Besuch von Veranstaltungen anläßlich des Gründungstags der Partei
  • Wanggon-Königsgrab
  • Die schönste Landschaft Nordkoreas, das Diamantgebirge
  • Nordkoreas Stadt der Deutschen: Hamhung
  • Mt. Myohyang Nationalpark
  • Pohyon-Tempel, größter buddhistischer Tempel Nordkoreas
  • Besuch des Kumsusan-Palasts
  • Besuch einer Akrobatik-Show

Available departures

Select your tour date using the calendar below to book this tour.

This tour is repeated every week on multiple days.

Today
Selected
Available
Unavailable

Nordkorea

Nordkorea

Zugegeben, Nordkorea bringt man vielleicht nicht als erstes mit einem Urlaubsziel in Verbindung. Aber der sozialistisch-kommunistisch geführte Staat ist etwas ganz Besonderes, wenn Sie über den Tellerand der 0815-Urlaube hinausschauen möchten! Sie erhalten einzigartige historische Einblicke, in ein Land, welches durch die Kultur und seine Geschichte überzeugt. Diese Erfahrungen sowie die außergewöhnliche landschaftliche Schönheit bilden den besonderen Reiz einer Reise zwischen Monumentalbauten, Pyongyangs und buddhistischen Tempelanlagen im Myohyang-Gebirge. Reisen Sie mit uns nach Nordkorea und erleben Sie das Außergewöhnliche!

Länderinformationen Nordkorea
Reise- und Sicherheitshinweise Nordkorea

 

 

1. Tag

Peking - Pjöngjang (A)
Ihre Reise beginnt mit dem Flug von Peking nach Pjöngjang. Dort angekommen, werden Sie durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung begrüßt. Schon bei der Fahrt in die Stadt besichtigen Sie den 60 Meter hohen und 50 Meter breiten Triumphbogen. Das Monument wurde zum Gedenken an die Rückkehr von Kim Il-sung aus dem Vaterländischen Befreiungskrieg errichtet. Weiterfahrt zu Ihrem Hotel. Abendessen im Hotel. Übernachtung in Pjöngjang.

2. Tag

Myohyangsan (F, M, A)
Sie fahren nach Myohyangsan, wo Sie die Ausstellung der Internationalen Freundschaft und den Pohyon-Tempel besuchen und eine Wanderung im Manpok-Tal unternehmen. Auf dem ca. 6 km langen Rundweg erzählt Ihnen Ihr Reiseleiter viele mythische Geschichten aus der Region. Übernachtung in Myohyangsan.

3. Tag

Pjöngjang (F, M, A)
Nachdem Sie den im 11. Jahrhundert erbauten Pohyon-Tempel besichtigt haben, fahren Sie nach Pjöngjang zurück, wo Sie eine Akrobatik-Show besuchen. Übernachtung in Pjöngjang.

 

4. Tag

Kaesong (F, M, A)
Ihre Rundreise führt Sie heute nach Panmunjeom in die entmilitarisierte Zone am 38. Breitengrad, wo Sie von einer Aussichtsterrasse aus einen Blick hinüber nach Südkorea werfen können. Nach der Besichtigung des Wanggon-Königsgrabes kehren Sie nach Pjöngjang zurück, wo Sie dem Monument zur Wiedervereinigung einen Besuch abstatten. Abendessen in einem Restaurant, das auf Grill – Enten spezialisiert ist. Übernachtung in Pjöngjang.

5. Tag

Pjöngjang (F, M, A)
Sie unternehmen einen Spaziergang vom Grand Theatre über die Sungri-Straße zum Platz Kim Il Sung. Dort sehen Sie die Monumentaldenkmäler auf dem Mansudae-Hügel, den Juche-Turm und das Monument zur Gründung der koreanischen Arbeiterpartei. Gründungstag der Partei ist der 10. Oktober und so gibt es heute viele Tanzveranstaltungen, die Sie miterleben. Übernachtung in Pjöngjang.

6. Tag

Kumgangsan (F, M, A)
Sie fahren nach Wonsan, das an der Ostküste Nordkoreas liegt. Dort besuchen Sie ein interessantes Museum und reisen dann weiter zum Mount Kumgang. Abendessen und Übernachtung im Hotel Kumgangsan.

7. Tag

Kumgangsan (F, M, A)
Die Kumgangsan-Region, die Diamantenberge, gelten als die schönste Landschaft Nordkoreas und bieten einen Einblick in die traditionelle Lebensweise der Einwohner. Auf Ihrem heutigen Programm stehen eine einfache Wanderung durch die Täler des Diamantgebirges und ein Besuch der Lagune. Übernachtung im Hotel Kumgangsan.

8. Tag

Hamhung (F, M, A)
Via Wonsan gelangen Sie nach Hamhung, Nordkoreas Stadt der Deutschen. Anfang der 50er-Jahre wurden 450 000 Tonnen Bomben im Koreakrieg auf die Halbinsel abgeworfen, wobei 90 Prozent der Siedlungsfläche Nordkoreas vernichtet wurden. Beim Wiederaufbau der Stadt Hamhung war die DDR stark beteiligt. Sie lernen die Stadt bei einer Stadtrundfahrt kennen und besuchen das North-Hamgyong-Provinzmuseum. Abendessen und Übernachtung in Hamhung.

 

9. Tag

Masik-Ryong (F, M, A)
Auf Ihrer Fahrt nach Masik-Ryong besichtigen Sie den malerischen Ulrim-Wasserfall. Zum Mittagessen kehren Sie im Masikryong-Ski-Resort ein und setzen danach Ihre Fahrt nach Pjöngjang fort. Übernachtung in Pjöngjang.

 

10. Tag

Nampo (F, M, A)
Sie besuchen den Kumsusan-Palast, einst Amtssitz des „ewigen Präsidenten“ Kim Il-sung, heute ein Mausoleum. Fahrt nach Nampo, der drittgrößten Stadt Nordkoreas am nördlichen Ufer des Flusses Taedong gelegen. Besichtigung des 13 km langen Westsee Staudamms sowie des gewaltigen Westmeerschleusensystems. Rückkehr nach Pjöngjang. Ein Abschiedsessen im Diplomatic-Club beschließt einen ereignisreichen Tag und eine unvergessliche Reise. Übernachtung in Pjöngjang.

11. Tag

Abschied (F)
Transfer und Rückflug nach Peking.

Hinweise zum Reiseverlauf

Programmänderungen vorbehalten.
F = Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

Reiseveranstalter: China Hansa Travel

Inkludierte Leistungen

  • Innerasiatischer Flug Peking - Pjöngjang - Peking
  • Flughafen- Flugsicherheitsgebühren, Treibstoffzuschlag
  • Rundreise durch Nordkorea
  • Hotelübernachtungen lt. Programm oder gleichwertig
  • Verpflegung wie im Programm angegeben (F =Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
  • Zirkus-Aufführung
  • Alle Transfers lt. Programm
  • örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung (2 Reiseleiter und 1 Fahrer)
  • Informationsmaterial zur Reise

Nicht inkludierte Leistungen

  • Langstreckenflug nach Peking (zu tagesaktuellen Preisen ab € 700,- auf Anfrage buchbar)
  • Visakosten Nordkorea: ca. € 95,- p.P.
  • Visum für China: ca. € 155,- p.P. (nur bei Verlassen des Flughafens und bei Aufenthalt in China erforderlich)
  • persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
  • Getränke und sonstige Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Foto- und Kameragebühren

Vorgesehene Hotels

Stadt Nächte/Hotel Landeskategorie
Pjöngjang 6/ Hotel Koryo ***
Myohyang 1/ Hotel Hyangsan  ***
Kumgang 2/ Kumgangsan  ****
Hamhung 1/ Majon  *****

Vorbehaltlich gleichwertiger Hoteländerungen

Hinweise

Transitvisum China
Deutsche Staatsangehörige, die über den Flughafen Peking als Transit in die VR China einreisen und innerhalb von 72 Stunden in ein Drittland weiterfliegen, können sich visumfrei am Einreiseort und - nur dort - aufhalten.
Voraussetzung ist, dass der Anschlussflug und ein evtl. für das Drittland erforderliches Visum nachgewiesen werden können.

Impfungen: nicht vorgeschrieben

Charakteristik / Komfort: In Nordkorea kommt es manchmal zu plötzlichen Programmänderungen, zu Hotelwechseln oder zu Wartezeiten, für die keine Begründungen gegeben werden. Kritische Fragen, spontane (Sonder-)Wünsche und Belehrungen usw. sind nicht gern gesehen. Sie werden überall in ordentlichen Hotels untergebracht, die Überlandfahrten im Bus in Nord-Korea finden meist wohltuend auf weitgehend autofreien Straßen statt.

Preise pro Person im Doppelzimmer

Termin nur Rundreise ab/bis Peking
06.10. – 16.10.2018 € 2.595

Preis gültig bei min. 2 Personen

Gruppenabschlag:
(Der Gruppenabschlag richtet sich nach dem Buchungsstand 45 Tage vor Reisebeginn.)
€ 210 p.P. bei einer Gruppengröße ab 6 Personen
€ 330 p.P. bei einer Gruppengröße ab 9 Personen

Aufpreis Einzelzimmer

€ 465 pro Person

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen

Wichtiger Hinweis:
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise spätestens 28 Tage vor Reiseantritt abzusagen. In diesem Falle werden wir uns bemühen, die Reise dennoch, gegen Zahlung eines akzeptablen Aufpreises, durchzuführen. Wir verweisen gleichzeitig auf Punkt 8 unserer Reisebedingungen (Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter).

Zusatzleistungen Zubringer

internationaler Zubringer nach Peking ab € 700 (auf Anfrage & vorbehaltlich Verfügbarkeit zu tagesaktuellen Preisen zubuchbar)
Steuern/Gebühren/Kerosin: inkludiert (Stand Mai 2017)