Ihre Reise im Überblick

9-tägige Rundreise
durch die Japanischen Alpen von Tokyo nach Kyoto
Reisebeginn täglich

Reisestationen

Hauptstadt Tokyo– Fuji-Hakone-Nationalpark – Kawaguchiko – Matsumoto – Okuhida – Takayama – Japanische Alpen: Takayama und Shirakawago – Küstenstadt Kanazawa – ehemalige Kaiserstadt Kyoto

Entdecken Sie die majestätischen Japanischen Alpen mit dem Mietwagen auf eigene Faust. Ab Tokyo entdecken Sie auf dieser Tour fantastische Panoramen der japanischen Bergwelt und besuchen einige der schönsten Stätten der japanischen Kultur. Bestaunen Sie den majestätischen Fuji-san im Fuji-Hakone Nationalpark und genießen Sie die Natur bei einer Wanderung durch das Alpenhochtal Kamikochi. Tauchen Sie ein in die Edo-Periode und bewundern Sie deren Erbe in Takayama. Eine der schönsten Burgen Japans erwartet Sie in Matsumoto und in Kanazawa erleben Sie ein Highlight der japanischen Gartenarchitektur im Kenrokuen-Garten. Alles in Ihrem eigenen Tempo und ganz nach Ihren eigenen Vorlieben!

 

Reisehöhepunkte

  • Rundreise auf Privatbasis
  •  Bergwelt des Fuji-Hakone Nationalparks
  •  Japanische Alpen, Reisfelder und malerische Küstenlandschaften
  •  Burg von Matsumoto
  •  einer der schönsten Landschaftsgärten Japans: Kenrokuen
  •  Kunstmuseum des 21. Jahrhunderts in Kanazawa
  • Kyoto - ehemalige Hauptstadt Japans
  • Takayama in den japanischen Alpen
  • UNESCO-Welterbestätten:
    • Kyoto (Baudenkmäler und Gärten)
    • Shirakawa-go (Historische Dörfer)
    • Fuji-Hakone-Nationalpark (Heiliger Berg Fuji)
  •  Übernachtung im Hotel japanischen Stils mit heißer Quelle (Onsen)
  •  in Kanazawa Reisebegleitung durch Einheimische
  •  Teezeremonie in Kyoto

 

Available departures

Select your tour date using the calendar below to book this tour.

This tour is repeated every week on multiple days.

Today
Selected
Available
Unavailable
Mietwagenrundreise-durch-die-japanischen-Alpen

Japan

Japan

Das Land der aufgehenden Sonne mit seiner Hauptstadt Tokio, der größten Metropolregion der Welt (35 Mio. Einwohner) ist ganz sicher immer eine Reise wert! Westeuropäer kommen bei ihrem Besuch meist kaum aus dem Staunen heraus und erwischen sich nicht selten dabei, genau so viel zu fotografieren wie bei uns die Japaner selbst. Dieses faszinierende Land wird Sie von der ersten Minute an fesseln und mit einer unglaublichen Gastfreundschaft offen empfangen. Überzeugen Sie sich selbst auf Ihrer individuellen Japanreise, was dieses grandiose Urlaubsziel neben Sushi oder Samurais alles zu bieten hat.

Länderinformationen Japan
Reise- und Sicherheitshinweise Japan

 

 

Individuelle Beratung

Entspricht diese Reise schon genau Ihren Vorstellungen? Oder planen Sie eine ganz eigene Reiseroute, die es noch nirgendwo gibt? Sie können sich nicht entscheiden? Abenteuer oder Erholung? Rundreise, Kreuzfahrt oder Badeurlaub? Individuelle Reise oder unterwegs in der Kleingruppe? Organisiert oder eher „free style“?

Bei uns müssen Sie nicht wählen, Sie können alles kombinieren. Solange bis die Reise exakt Ihren Vorstellungen und Ihrem Budget entspricht. Das verstehen wir unter „individuelles Reisen“!

Rufen Sie uns an. Gerne beraten wir Sie persönlich oder erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Tel.: 06021 / 4391990
E-Mail: info@unterwegsinasien.de

1. Tag

Tokyo - Kawaguchiko via Hakone (A)

Heute holen Sie in Tokyo Ihren Mietwagen ab. Von hier beginnen Sie Ihre Tour mit der Fahrt nach Kawaguchiko (110 km, Fahrtzeit etwa 1,5-2 Stunden).

Unterwegs machen Sie einen Zwischenstopp in Hakone. Der Fuji-Hakone-Nationalpark ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Hier besuchen Sie zunächst das Open Air-Kunstmuseum, dort finden Sie über 100 Meisterwerke großer Bildhauer wie Rodin, Bourdelle, Miro und Moore. Es beherbergt eine eindrucksvolle Kunstsammlung mit über 300 Werken von Picasso und eine der weltweit größten Sammlung mit Werken des englischen Bildhauers Henry Moores. Danach geht es weiter nach Owakudani, ein vulkanisches Tal mit heißen Quellen und einem sagenhaften Blick auf den Fuji. Eine Fahrt auf dem Ashi-See rundet diesen Zwischenstopp ab, ehe Sie sich auf den Weg nach Kawaguchi-ko (70 km, etwa 1,5 Stunden) begeben. Dort sollten Sie vor 18 Uhr ankommen, um noch das Abendessen genießen zu können.

Übernachtung in Kawaguchiko.

 

2. Tag

Malerischer See Kawaguchi-ko (F/A)

Heute verbringen Sie den Tag mit Besichtigungen rund um den See Kawaguchi-ko. Einen Besuch wert sind das Kubota Itchiku Museum, das mit seiner Ausstellung wunderschöner Kimonos und seiner klassisch japanischen Architektur beeindruckt. Danach steht eine Bootsfahrt auf dem Kawaguchi See und eine Seilbahnfahrt auf den Berg Tenjo auf Ihrem Programm. Von hier haben Sie einen spektakulären Ausblick über den See und auf den Fuji (gutes Wetter vorausgesetzt). Zum Abschluss des Tages besuchen Sie noch die Herb Hall, einen Kräutergarten mit einem kleinen Laden, in dem Sie viel über Kräuter und die Pflanzen der Gegend erfahren können.

Übernachtung in Kawaguchiko.

3. Tag

Kawaguchi-ko - Matsumoto (F)

Heue fahren Sie nach dem Frühstück nach Matsumoto (140km, Fahrtzeit etwa 2 Stunden).

Dort angekommen besichtigen Sie eine der schönsten erhaltenen Burgen Japans. Die wegen ihres schwarzen Anstrichs auch „Krähenburg“ genannte Wehranlage wurde im 16. Jahrhundert errichtet. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Nakamichi-dori, die Straße, die parallel zum Fluss verläuft: ca. 80 schwarz-weiße, gut erhaltene Gebäude sind hier zu finden, diese Gegend wird auch „Lagerhäuser-Viertel“ genannt. Die meisten Gebäude werden heute als Restaurants, Galerien oder Läden, z. B. für Keramik-, Lackwaren oder Möbel, genutzt. Auch eine ehemalige Sake-Brauerei befindet sich hier. Besonders schön ist auch der Anblick der erleuchteten Burg von Matsumoto am Abend.

Übernachtung in Matsumoto.

4. Tag

Matsumoto-Kamikochi-Okuhida (F/A)

Heute fahren Sie nach dem Frühstück zunächst zum Parkplatz bei Kamikochi (50km, Fahrtzeit etwa 1,5 Stunden). Dort lassen Sie Ihr Auto stehen und nehmen den Bus nach Kamikochi.

Im Nationalpark unternehmen Sie eine leichte Wanderung: atmen Sie die frische Bergluft und genießen Sie das wunderschöne Panorama, das sich Ihnen hier bietet.

Hinweis: Der Nationalpark ist von Mitte November bis Mitte April geschlossen.

Im Anschluss daran fahren Sie mit dem Bus zurück zum Parkplatz Kamikochi und setzen Ihre Reise in das 10 km entfernte Okuhida fort. Dort checken Sie in Ihr Hotel ein und können den Abend mit einem Bad in den heißen Quellen und einem traditionellen Kaiseki-Abendessen (japanisches Mehrgängemenü) ausklingen lassen.

Übernachtung in Okuhida-Onsen.

5. Tag

Okuhida – Takayama (F)

Heute setzen Sie Ihre Fahrt durch die japanischen Alpen nach Takayama fort (40 km, Fahrtzeit etwa 1 Stunde). Diese bezaubernde Stadt ist umgeben von einem Panorama, das von mehreren 3.000 m hohen Bergen gebildet wird. Am Nachmittag schnuppern Sie im Altstadtviertel Sannomachi mit seinen Miso-Geschäften, Sake-Brauereien und traditionellen Handwerks-Läden in das alte Japan hinein. Viele Geschäfte und Wohnhäuser der Edo-Zeit sind hier noch erhalten. In der Yatai Kaikan können Sie die prächtigen Umzugswagen, die im berühmten Takayama-Festival, das zweimal jährlich stattfindet, eingesetzt werden, bewundern. Einige stammen aus dem 17. Jahrhundert und wurden wegen ihrer herrlichen Schnitz-, Metall- und Lackarbeiten prämiert. Wenn die Zeit noch reicht, können Sie auch das Gefängnis des Takayama Jinya, das für Takayamas Feudalherren erbaute Gebäude und Sitz der Provinzialregierung, besuchen. Auch einen Besuch wert ist das Kusakabe House, ein ehemaliges Haus eines Händlers, das heute ein Museum ist.

Wenn Ihnen eher nach Natur ist, können Sie auch einen Spaziergang bzw. eine kleine Wanderung in der Umgebung Takayamas unternehmen.

Übernachtung in Takayama.

6. Tag

Takayama - Shirakawa-go - Kanazawa (F)

Nach dem Besuch des Morgenmarkts in Takayama fahren Sie durch eine tiefgrüne Berglandschaft nach Shirakawa-go (50 km, Fahrtzeit etwa 1 Stunde). Charakteristisch für dieses malerische Bergdorf, welches zum UNESCO. Weltkulturerbe zählt, sind die spitzwinkligen Giebel der strohgedeckten Bauernhäuser (Gassho-Stil), von denen es hier noch etwa 110 Häuser gibt. Sie besuchen die Residenz der Familie Wada aus der späten Edo-Zeit. Es ist das größte erhaltene Haus im Gassho-Stil in Shirakawa-go.

Von hier aus geht es weiter nach Kanazawa (75 km, Fahrtzeit etwa 1,5 Stunden). Die elegante Stadt Kanazawa war  im Mittelalter eine bedeutende Residenzstadt. Hier wandeln Sie noch auf den Spuren der Samurai im von Kanälen durchzogenen historischen Viertel Nagamachi, wo früher die Samurai residierten. Eines der Häuser kann man heute noch besichtigen. Schlendern Sie auch durch die hübschen Gassen eines der drei ehemaligen Geisha-Viertel und lassen Sie die Atmosphäre vergangener Zeiten auf sich wirken. Besuchen Sie hier ein ehemaliges Geisha-Haus.

Heute geben Sie Ihren Mietwagen an der Vermietstation in Kanazawa wieder ab.

Übernachtung in Kanazawa.

7. Tag

Kanazawa (F)

Starten Sie Ihren heutigen Tag in Begleitung einer privaten, lokalen Reisebegleitung (Englisch sprechend), die Ihnen am heutigen Tag einige Highlights ihrer Heimatstadt zeigen wird.

Unser Programmvorschlag: Geisha-Viertel Higashi Chaya, Kenroku-en Garten, Schloss von Kanazawa

In Kanazawa wandeln Sie noch auf den Spuren der Geisha und Samurai. Für einige Stunden begleitet Sie heute eine einheimische private Reisebegleitung, welche Ihnen einige Highlights ihrer Heimatstadt näherbringen wird. Besuchen Sie Higashi Chaya, eines der drei ehemaligen Geisha-Viertel. Hier ist man auf die Herstellung von Goldblatt spezialisiert, und Sie können ein ehemaliges Geisha-Haus besichtigen. Anschließend empfehlen wir einen Besuch des Kenroku-en, der zu den drei schönsten japanischen Landschaftsgärten zählt. Dieser Garten erfüllt die klassischen Kriterien eines chinesischen Gartens: Abgeschlossenheit, Weitläufigkeit, Künstlichkeit, Altertümlichkeit, Wasser und weite Sicht. In direkter Nachbarschaft zu diesem traumhaften Garten liegt das Schloss von Kanazawa. 1888 wurde dieses bei einem Feuer komplett zerstört, allerdings wurde der Wiederaufbau der ersten Gebäude 2001 vollendet, so dass man sich auch heute noch einen Eindruck vom damaligen Herrschaftssitz verschaffen kann.

Dauer: 6 Stunden, ca. 09:00 – 15:00 Uhr

Transport: Öffentliche Verkehrsmittel: Sie nutzen eine Kombination aus Bussen, und ggf. Taxen, um von einem Besichtigungspunkt zum nächsten zu gelangen. Die Kosten für den Transport sind nicht im Preis inbegriffen und müssen vor Ort gezahlt werden. Ebenso müssen die für den Guide anfallenden Kosten getragen werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 10-18 € pro Person.

Verpflegung: Ihre Reisebegleitung gibt Ihnen gerne Tipps, wo Sie zu Mittag essen können und wo Sie auf dem Weg Snacks und Getränke erwerben können (nicht im Preis inbegriffen). I.d.R. wird sich Ihnen Ihre Reisebegleitung zum Mittagessen anschließen, und es ist üblich, für ihre Kosten aufzukommen.

Wichtiger Hinweis:
Eintrittsgebühren zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten und Mahlzeiten (auch für die Reisebegleitung) sind nicht im Preis inbegriffen!

Übernachtung in Kanazawa.

8. Tag

Kanazawa-Kyoto (F)

Fahren Sie heute mit dem Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszug nach Kyoto (Fahrtzeit etwa 2 Stunden und 20 Minuten) und lernen Sie die Effizienz des japanischen Bahnsystems kennen.

Nach einem kurzen Stopp in Ihrem Hotel begeben Sie sich auf Entdeckungstour in Kyoto: Besuchen Sie die schönsten Tempel und Zen-Gärten. Dazu zählen der Ryoanji Tempel mit seinem berühmten Zen Garten, die reizvolle Anlage des Goldenen Pavillons (Kinkakuji) oder das Nijo Schloss des Tokugawa-Shogunats, in dem Sie sich in das Palastleben alter Tage zurückversetzt fühlen.

Am Nachmittag nehmen Sie schließlich an einer privaten Teezeremonie (Englisch sprechender Guide) teil, bei der Ihnen auch die kulturellen Hintergründe der Zeremonie erläutert werden. Eine Erfahrung die jeder Japan Besucher gemacht haben sollte!

Dauer der Tour: 1 Stunde, ca. 15:00 – 16:00 Uhr

Transport: nicht inbegriffen.

Verpflegung: nicht inbegriffen.

Anschließend locken die zahlreichen Geschäfte entlang der Straßen Shijo und Kawaramachi zu einem Shopping-Bummel. Freuen Sie sich auf einen Besuch der traditionellen Kyotoer Marktstraße Nishiki-dori. Nirgendwo sonst lässt sich die schier unendliche Vielfalt der berühmten japanischen Küche so hautnah und eindrucksvoll erkunden. Auch ein Bummel durch das ehemalige Geisha-Viertel Gion darf nicht fehlen. Mit etwas Glück begegnen Sie hier auch heute noch einer Geisha oder Maiko. Statten Sie später noch einer der interessanten Kneipen Gions einen Besuch ab.

Übernachtung in Kyoto.

9. Tag

Abreise (F)

Nach dem Frühstück heißt es „Sayonara“, Ihre Japan-Reise endet hier.

 

Hinweise zum Reiseverlauf

Programmänderungen vorbehalten.
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Inkludierte Leistungen

  • Übernachtungen im Doppelzimmer in ausgewählten Mittelklassehotels bzw. Minshuku/Ryokan
  •  Mahlzeiten wie angegeben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • 6 Tage Mietwagen (Typ Honda FIT o.ä.), inkl. Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung sowie Haftplflicht- und Diebstahlversicherung, inkl. Freikilometer und englischsprachigem Navigationsgerät
  • Privater, lokaler Führer (Englisch sprechend) in Kanazawa (6 Std.) exkl. Eintrittspreisen, Trinkgeldern, Kosten für optionale Aktivitäten, Mahlzeiten & Getränke sowie öffentlicher Nahverkehr in der Stadt

Hinweis: Die lokalen Führer sind Bewohner der von Ihnen besuchten Orte, die gerne Reisende treffen, um mit diesen die schönsten Seiten ihrer Stadt zu teilen. Sie sind keine professionellen Reiseleitungen, vermitteln aber eine authentische und persönliche Erfahrung.

  • Fahrt Kanazawa-Kyoto per Shinkansen in der 2. Klasse auf reservierten Sitzplätzen am 8. Reisetag
  • Ausführliches Informationsmaterial zu Ihrer individuellen Reise
  • Reiseliteratur Japan
  • Reisesicherungsschein

Nicht inkludierte Leistungen

  • Internationaler Langstreckenflug
  • Reiseleitung an den Reisetagen, die nicht ausdrücklich erwähnt sind
  • Benzin, Park- und ggf. Straßennutzungsgebühren
  • Eintrittsgebühren
  • nicht im Reiseverlauf genannte Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
  • optionale Ausflüge
  • sonstige Mahlzeiten und Getränke

Vorgesehene Hotels

Stadt Nächte/Hotel Landeskategorie
Kawaguchiko 2/ Ryokan - Kasuitei Ohya Kawaguchiko ***
Matsumoto 1/ Matsumoto Hotel Kagetsu ***
Okuhida 1/ Ryokan - Okada Ryokan Warakutei ***
Takayama 1/ Takayama Green Hotel ***+
Kanazawa 2/ MYSTAYS PREMIER Kanazawa ***+
Kyoto 1/ Sakura Terrace ***

Vorbehaltlich gleichwertiger Hoteländerungen

Preise pro Person im Doppelzimmer

Termine Standardhotels Superior und Deluxe-Hotels
Reisebeginn täglich ab € 2.245 auf Anfrage

Diese Reise ist perfekt, um Sie mit einem Vor- oder Nachaufenthalt in Tokyo und Kyoto zu erweitern. Fragen Sie uns gerne danach!

Aufpreis Einzelzimmer

auf Anfrage

optional buchbare Ausflüge

nur vor Reisebeginn buchbar:

  • Verlängerung: Vor- und Nachaufenthalt in Tokyo und Kyoto

Teilnehmerzahl

2 Personen

Die Reise kann auch mit 1 Person durchgeführt werden. Gerne teilen wir Ihnen den Aufpreis mit.