Ihre Reise im Überblick

15-tägige Indien Erlebnisreise mit Deutsch sprechender Reiseleitung von Kalkutta nach Mumbai

Reisestationen

Kalkutta – Bagdogra – Kurseong – Darjeeling – Siliguri – Varanasi – Agra – Jaipur – Sawai Madhopur – (Ranthambore-Nationalpark) – Udaipur – Gujarat – Vadodara – Mumbai

5-tägige Vorreise:
Delhi –Kalkutta

Willkommen auf Ihrer ganz persönlichen Passage to India! Das indische Märchen auf Schienen, der luxuriöse, blaue Deccan Odyssey wurde mehrmals als Asiens bester Zug ausgezeichnet. Auf einer einzigartigen Route bieten wir Ihnen dieses noble Zugerlebnis exklusiv als deutschsprachigen Charter an. Mit dem königsblauen Deccan Odyssey lässt sich das Herz Indiens am besten bereisen – hier müssen Sie nicht auf Komfort und Luxus verzichten.
Bei dieser faszinierenden Reise erleben Sie ein vielfältiges Kaleidoskop Indiens und beginnen Ihre Reise in Bengalens Metropole Kalkutta. Dann zuckeln mit Indiens berühmtestem Toy Train nach Darjeeling im Himalaya. Sie entdecken die heilige Stadt Varanasi am Ganges, das wunderschöne Taj Mahal, Jaipurs Palast der Winde, die gewaltige Festung Amber, Mumbais heilige Insel Elephanta und sind im Nationalpark Ranthambore Indiens Tigern auf der Spur.
Sie übernachten im komfortablen Schlafabteil und in ausgewählten erstklassigen Hotels. An Bord des Deccan Odyssey werden Sie nicht nur von einem aufmerksamen Service und hervorragender Gastronomie verwöhnt, sondern auch mit entspannenden Massagen im bordeigenen Wellness-Bereich mit Fitness-Center.

Unsere Empfehlung: Beginnen Sie Ihr indisches Abenteuer mit der Vorreise nach Delhi und/oder lassen Sie Ihre Reise an einem Traumstrand in Goa ausklingen.

Reisehöhepunkte

Reisehöhepunkte 15-tägige Erlebnisreise

  • Einziger deutschsprachiger Exklusiv-Charter mit 7 Übernachtungen an Bord des legendären Luxus-Zuges Deccan Odyssey
  • Kalkutta und Mumbai, zwei außergewöhnliche Metropolen
  • Varanasi, Indiens heiligste Stadt am Ganges
  • Udaipur eine der malerischsten Städte Indiens
  • Jaipur: Palast der Winde, Sternwarte Jantar Mantar (UNESCO-Weltkulturerbe), Fort Amber
  • Mumbai: Die Victoria Station (UNESCO-Weltkulturerbe), Höhlentempel auf der Insel Elephanta (UNESCO Weltkulturerbe), die bizarren zoroastrischen Türme des Schweigens, Bollywood-Filmstudios
  • Das Taj Mahal, eines der Sieben Weltwunder der Neuzeit (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Auf Tiger-Safari im Nationalpark Ranthambore
  • Erlebnis Himalaya: Mit Indiens berühmtestem Toy Train nach Darjeeling
  • Archäologischer Park von Champaner (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Besondere Extras: Bootsfahrten, Besuch eines Ashrams und des Mutterhauses von Mutter Theresa, sowie des Wohnhauses von Mahatma Gandhi, zu Gast beim Maharadscha im Laxmi-Vilas-Palast

 

Reisehöhepunkte Vorreise Delhi

  • UNESCO-Welterbestätten Minarett Qutub Minar und Humayun-Mausoleum
  • Rikscha-Fahrt zur prachtvollen Moschee Jama Masjid und zum Denkmal für Mahatma Gandhi
  • Einkehr bei einer einheimischen Familie
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

 

Available departures

Select your tour date using the calendar below to book this tour.

This tour is repeated every week on multiple days.

Today
Selected
Available
Unavailable
Reiseroute-Indien-Deccan-Odyssey

Bahnreisen

Bahnreisen

Erkunden Sie Asien per Bahnreise. Insbesondere Japan ist exzellent mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu bereisen. Durch das hervorragende Verkehrssystem können Sie sich, von den zwei zentralen Stationen Tokyo und Kyoto aus, das ganze Land durch Tagesausflüge erschließen.

Ein Erlebnis der ganz besonderen Art, ist eine Reise mit der transsibirischen Eisenbahn. Lassen Sie den weltberühmten Reise-Klassiker Moskau-Peking für sich Wirklichkeit werden. Bei unseren einzigartigen Sonderzugreisen erwartet Sie neben einem gehobenen Schlaf-Komfort, das fantastische Essen im Bord-Restaurant und täglich neue Bahn-Erlebnisse. Eine Reise durch die Weiten Asiens: Geführte Besichtigungen, ausgiebige Foto-Stopps oder Picknicks an besonders reizvollen Örtlichkeit.

Die Möglichkeiten für unvergessliche Momente sind nahezu grenzenlos. Lassen Sie sich von unserer Auswahl bereits geplanter Bahnreisen inspirieren. Gerne entwerfen wir aber auch einen ganz individuellen Reisefahrplan für Sie. Sprechen Sie uns an.

 

 

Indien

Indien

Namaste’ – Herzlich willkommen in Indien!
Prunkvolle Paläste, Lehmhütten im landesinneren oder Palmen an Traumstränden. Dieses riesige Land ist an Facettenreichheit kaum zu übertreffen. Lassen Sie Ihre Sinne anregen und entdecken Sie die zahlreichen religiösen Tempel, den Ganges oder die Metropole Delhi mit einer Einwohnerzahl von ca. 16 Mio. Menschen. Mumbai ist die größte Stadt und das bedeutenste Wirtschaftszentrum Indiens. Auf der Liste der Weltkulturerbe stehen Chhatrapati Shivaji Terminus und die Höhle von Elephanta. Besuchen Sie mit uns viele weitere Highlights dieses ganz besonderen Urlaubsziels!

Länderinformationen Indien
Reise- und Sicherheitshinweise Indien

 

 

1. Tag

Herzlich willkommen in Indien
Ein Linienflug bringt Sie von Deutschland nach Kalkutta.

 

2. Tag

Oh Kolkata! (A)
Sie werden am Morgen am Flughafen abgeholt und fahren zu Ihrem Hotel. Anschließend erkunden Sie Bengalens aufregende Metropole, die sich als spannender Mix aus buntem Chaos und tiefer spiritueller Schönheit präsentiert. Die Stadt, die bis 1911 Hauptstadt Britisch- Indiens war, ist das Zentrum der indischen Intellektuellen und der künstlerischen Avantgarde. Das riesige Victoria Memorial aus weißem Marmor ist ein Wahrzeichen der Stadt. Zeugen der britischen Kolonialzeit sind auch die prachtvollen Kolonialbauten am BBD Bag und die St. Paul’s Cathedral. Bei einem Besuch des Mutterhauses erhalten Sie interessante Informationen über die religiöse Arbeit Mutter Theresas, deren Grab Sie ebenfalls sehen.
Übernachtung in Kolkata

3. Tag

Kalkutta liegt (nicht) am Ganges …(F,A)
heißt es in einem alten deutschen Schlager. Genau genommen liegt Kolkata (so heißt es heute) aber nicht am Ganges, sondern am Hugli, einem Nebenarm des Flusses im Ganges-Delta. Sie sammeln heute noch einmal Eindrücke in Kalkutta. Das traditionelle Töpferviertel Kumortuli wartet mit ungewöhnlichem Kunsthandwerk auf: hier werden hinduistische Götterbilder wie Durga, Kali und Ganesha für verschiedenste Feierlichkeiten hergestellt. Die üppig blühenden Gärten des kunterbunten Jain-Tempels sind eine Oase der Ruhe. Danach erleben Sie bei einer Bootsfahrt auf dem Hugli die Silhouette der Metropole aus anderer Perspektive. Zum Tagesabschluss lassen Sie sich vom bunten Treiben auf dem Blumenmarkt verzaubern und erfreuen sich am Blick auf Kalkuttas Wahrzeichen, die stählerne Howrah Bridge.
Übernachtung in Kolkata

4. Tag

Mit dem Toy Train in den Himalaya (F,A)
Am Morgen kurzer Flug von Kalkutta nach Bagdogra, das im nördlichen Teil des Bundesstaates Westbengalen liegt. Danach fahren Sie überland nach Kurseong, wo Sie Indiens berühmtem Toy Train besteigen. Sie erwartet ein einmaliges Erlebnis: auf der von den Briten 1879 – 1881 erbauten Strecke der Darjeeling-Bahn fahren Sie ca. 30 km hinauf nach Darjeeling im Himalaya. Die kleine Bahn, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, überwindet auf insgesamt 86 km Länge einen Höhenunterschied von über 2.000 m. Auf der gesamten Strecke gibt es einen einzigen kurzen Tunnel aber 554 Brücken. Lassen Sie sich in den Bann ziehen von märchenhaften Ansichten: an schneebedeckte Bergriesen schmiegen sich sanfte Hügel, bedeckt von rot blühenden Rhododendren, weißen Magnolien und leuchtend grünen Teegärten.
Übernachtung in Darjeeling

 

5. Tag

Das Dach der Welt (F,A)
Am Morgen unternehmen Sie einen Ausflug auf den Tiger Hill, der Ihnen einen unvergesslichen Blick auf den dritthöchsten Berg der Welt, den gewaltigen Kanchenjunga (8586 m) bietet. Bei klarem Wetter können Sie sogar den Mount Everest sehen! Im leuchtend bunten Kloster Goom erwartet Sie dann etwas später Harmonie pur. Zurück in Darjeeling bummeln Sie an Kolonialvillen vorbei und können im Mountaineering Institute die Höhen und Tiefen der Mount Everest-Gipfelstürmer verfolgen. Kurz darauf finden Sie sich auf der Einkaufs Mall wieder und können sich mit kleinen Souvenirs wie Gewürze, Tee und Räucherstäbchen eindecken.
Übernachtung in Darjeeling

6. Tag

Deccan Odyssey: Indiens blauer Luxus-Zug (F,A)
Heute reisen Sie von Darjeeling aus wieder hinunter zum Bahnhof von Siliguri, wo Sie Ihr blauer Traumzug Deccan Odyssey schon ungeduldig erwartet. Die aufmerksame Crew heißt Sie an Bord Ihres rollenden Zuhauses am späten Nachmittag herzlich willkommen. 8 Tage residieren Sie im Deccan Odyssey, der es Ihnen leicht macht, sich wohlzufühlen und den einstigen Lebensstil der Marathen zu führen.
Übernachtung an Bord des Deccan Odyssey

7. Tag

Heilige Stadt der Hindus: Varanasi (F,M,A)
Varanasi ist auch bekannt als Benares oder Kashi. Sie ist eine der ältesten Städte Indiens und die heiligste Stadt des Hinduismus. Am frühen Morgen, wenn die ersten Sonnenstrahlen auf Ghats (stufenartige Uferbefestigungen für die rituellen Waschungen der Hindus) und Tempel am Ganges-fallen, sind Sie mit Booten auf dem heiligen Fluss unterwegs. Verwundert reibt man sich die Augen: Ist das eine Fata Morgana, eine Filmkulisse oder doch Realität? Sie erleben das Meer von Gläubigen am heiligen Fluss Ganges: Pilger reinigen sich in den trüben Fluten von Sünden, Yogis meditieren oder beten zu Mutter Ganga, Trauernde verstreuen Asche. Während eines Bummels durch die schmalen Gassen der Altstadt passieren Sie den populären Vishvanath- Tempel. Am Nachmittag setzt sich Ihr Zug wieder in Bewegung. Auf der Fahrt gen Westen durch die grüne Ganges-Ebene zieht Indiens Alltagsleben an Ihnen vorüber: Felder, Dörfer, Märkte, heilige Kühe.
Übernachtung an Bord des Deccan Odyssey

8. Tag

Taj Mahal – Stein gewordene Liebe (F,M,A)
Ihr heutiges Ziel: ein weltbekanntes Denkmal und Sinnbild einer großen Liebe – das majestätische Taj Mahal, das zu Recht zu den Sieben Weltwundern der Neuzeit und zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. In Agra öffnen sich die Eingangstore: Am Horizont erscheint ein schneeweißes Monument – diesen Augenblick vergisst man nie! Der untröstliche Mogulherrscher Shah Jahan ließ das Denkmal zu Ehren seiner verstorbenen Lieblingsfrau Mumtaz Mahal aus weißem Marmor mit kostbaren Intarsien aus funkelnden Halbedelsteinen errichten. Heute gilt das wohl bekannteste Grabmal der Welt als Meisterstück der Anmut und Symmetrie, gelegen in einer gepflegten Gartenanlage am Ufer des Flusses Yamuna. Wem das zu viel Romantik war, und wer etwas mehr Trubel braucht kann sich anschließend in das bunte Markttreiben der Stadt stürzen
Übernachtung an Bord des Deccan Odyssey

9. Tag

Rajasthan, Land der Maharadschas (F,M,A)
Willkommen in Rajasthan, dem Land der Maharadschas! Am Morgen fährt Ihr Zug in die Hauptstadt Rajasthans ein. Mit der rötlichen Bemalung der Fassaden gehört die Altstadt Jaipurs zu den farbenprächtigsten Orten Indiens. Und schon stehen Sie vor dem wohl bekanntesten Bauwerk Jaipurs und seiner bizarren rosa schimmernden Fassade: dem Hawa Mahal, dem Palast der Winde. Von seinen vergitterten Balkonen blickten einst die Frauen des Maharajas auf das bunte Markttreiben. Weitere Höhepunkte: Sie besuchen den prunkvollen Stadtpalast und die Sternwarte Jantar Mantar aus dem 18. Jh. (UNESCO-Weltkulturerbe). Danach besichtigen Sie die pittoresk über dem Maota-See thronende Palast- und Festungsanlage von Amber, mit ihren kostbaren Wandmalereien und Marmorgitterwerken. Ihren riesigen Spiegelsaal erleuchtet der Schein einer einzigen Lampe, der von 1.000 Spiegeln reflektieret wird. Am Nachmittag haben Sie noch etwas Zeit für einen Einkaufsbummel auf dem Kunsthandwerksmarkt von Jaipur, bevor sich Ihr rollendes Hotel auf die Weiterreise begibt.
Übernachtung an Bord des Deccan Odyssey

10. Tag

Im Ranthambore-Nationalpark dem Tiger auf der Spur (F,M,A)
Am Morgen trifft Ihr Zug in der Bahnstation Sawai Madhopur ein. Zunächst erhaschen Sie einen Blick in den Alltag einer anderen Welt und lernen die Dörfer der Umgebung kennen: Männer mit bunten Turbanen und Frauen mit farbenfrohen Saris. Der restliche Tag ist der Wildnis Indiens gewidmet: Sie besuchen den berühmten Ranthambore-Nationalpark. Der 400 km2 großen Nationalpark gilt inzwischen als bedeutendstes Tigerschutzreservat des Landes. Schroffe Felswände und ausgedehnte Trockenwälder prägen hier die Landschaft. Neben Tigern sind hier auch Leoparden, Lippenbären, Antilopen, Krokodile, Affen und Schakale heimisch. Mit etwas Glück erspähen Sie auf Ihrer Safari eines der prächtigen Raubtiere. Am Abend gehen Sie wieder an Bord Ihres Palastes auf Schienen.
Übernachtung an Bord des Deccan Odyssey

11. Tag

Udaipur: Kristallsammlung und Sozialprojekt (F,M,A)
Udaipur in den Araveli-Bergen ist eine der malerischsten Städte Indiens und ist umschlossen von drei künstlich angelegten Seen. Das Lake Palace Hotel, mitten im Pichhola-See gelegen, war Schauplatz für die in den 50er Jahren gedrehten Fritz Lang Filme "Der Tiger von Eschnapur" und "Das indische Grabmal" aber auch Teile des James-Bond-Filmes "Octopussy" wurden hier gedreht. Ihr erster Besichtigungspunkt ist das riesige Palast-Areal direkt am Pichola-See. Die Kristallsammlung des Maharajas Sajjan Singh ist einmalig und kurios zugleich: Oder haben Sie schon einmal Sessel, Tische und Betten aus Kristallglas gesehen? Ein Bootsausflug entführt Sie danach in die Traumkulisse am Pichola-See. Am Nachmittag werden Sie mit den sozialen Gegensätzen und der Stellung der Frau im modernen Indien konfrontiert: Sie statten dem Mahesh-Ashram, einem 2003 gegründeten Sozialprojekt, das verwaisten Mädchen eine sichere Zukunft bietet, einen Besuch ab. Am Abend verlässt Ihr Sonderzug Udaipur und bald darauf auch Rajasthan und rollt weiter in den Nachbarstaat Gujarat, nicht weniger interessant aber dennoch bei uns kaum bekannt.
Übernachtung an Bord des Deccan Odyssey

 

12. Tag

Archäologischer Park Champaner und Maharaja Palast (F,M,A)
Heute hält Ihr Zug in der altehrwürdigen Universitätsstadt Vadodara (ehemals Baroda). In ihrer Nähe befinden sich im Archäologischen Park die Überreste von Champaner (UNESCO-Weltkulturerbe), der alten Hauptstadt Gujarats, die größtenteils noch nicht ausgegraben wurden. Innerhalb der Stadtmauern wetteifern Moscheen und Paläste aus der Zeit vor den Mogul-Kaisern um Ihre Aufmerksamkeit. Am Nachmittag sehen Sie faszinierende Malereien und Skulpturen im Maharaja Fateh Singh-Museum. Der krönende Tagesabschluss ist ein Fest für alle Sinne: Sie sind zu Gast im Laxmi-Vilas-Palast, in dem die Fürstenfamilie bis heute residiert. Bei Tanz und Musik genießen Sie die Köstlichkeiten der fürstlich- indischen Küche. Gut gelaunt kehren Sie zurück an Bord des Deccan Odyssey und setzen Ihre Fahrt gen Süden fort. Ihr Ziel ist der Bundesstaat Maharashtra.
Übernachtung an Bord des Deccan Odyssey

13. Tag

Mumbai – Weltstadt voller Gegensätze (F,A)
Ihr Zug erreicht den Indischen Ozean und Indiens pulsierende Mega-City und Wirtschaftsmetropole Mumbai (ehemals Bombay). Die Victoria Station (seit 1996 Chhatrapati Shivaji Terminus) aus dem Jahr 1888 ist einer der größten und geschäftigsten Bahnhöfe der Welt und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. An diesem besonderen Ort müssen Sie von Ihrem blauen Luxuszug Abschied nehmen und auch seiner liebenswerten Crew Lebewohl sagen. Doch Ihr Indien-Abenteuer geht weiter! Eine beschauliche Bootsfahrt bringt Sie vom Gateway of India zur Insel Elephanta mit ihren reich verzierten Höhlentempeln. Die historischen Höhlen dienten hauptsächlich der Verehrung Shivas und sind seit 1987 UNESCO Weltkulturerbe. Nach dieser besinnlichen Erfahrung stürzen Sie sich hinein ins vibrierende Durcheinander der schillernden Weltstadt. Sie bestaunen die hängenden Gärten in Malabar Hill und gruseln sich ein bisschen bei den drei bizarren Türmen des Schweigens, einer Begräbnisstätte der Parsen (Zoroastrier), die, aus Persien kommend, sich zahlreich in Mumbai angesiedelt haben. Am Marine Drive, Mumbais endloser Strandpromenade, flanieren Sie mit den Einheimischen im Abendrot und blicken auf das funkelnde Lichtermeer. Freuen Sie sich auf eine Übernachtung im De-luxe-Hotel? Oder werden Sie das sanfte Wiegen Ihres rollenden Hotels vermissen?
Übernachtung in Mumbai

14. Tag

Von Mahatma Gandhi bis Bollywood! (F,A)
Ihr Besichtigungsprogramm beginnt mit einem Besuch des Wohnhauses Mani Bhawan, in dem Mahatma Gandhi von 1919 bis 1934 lebte. Hier plante und organisierte er ab 1919 gewaltlose Streiks gegen die Kolonialregierung und Boykotts gegen Importwaren. Der Nachmittag hält ein Kontrastprogramm für Sie bereit: Sie erkunden die weltberühmten Bollywood-Filmstudios und wandeln fernab der Realität auf den Spuren von Shah Rukh Khan, Amitabh Bachchan und Rani Mukherjee. Indiens Filmindustrie gilt als die größte der Welt und produziert ca. 1.000 Filme pro Jahr. So viel Glamour und rosarote Märchenwelt machen Lust auf Herzhaftes – also lassen Sie den Tag und Ihre Reise bei einem indischen Spezialitätenessen in einem stimmungsvollen Restaurant ausklingen.
Ihr Zimmer steht Ihnen bis zum Flughafentransfer am späten Abend zur Verfügung. Rückflug nach Deutschland.
Übernachtung Nachtflug oder in Mumbai (je nach Abflugzeit)

15. Tag

Ankunft in Deutschland am Morgen

 

Hinweise zum Reiseverlauf

Programmänderungen vorbehalten
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Unser Partnerreiseveranstalter: Lernidee Erlebnisreisen

Inkludierte Leistungen

  • Flüge Frankfurt – Kalkutta und Mumbai – Frankfurt mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy Class
  • Inlandsflug Kalkutta – Bagdogra in der Economy Class
  • 7 Übernachtungen im Luxus-Zug Deccan Odyssey
  • 6 Übernachtungen in Komfort- und De-luxe-Hotels in Kalkutta, Darjeeling und Mumbai
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Vollpension an Bord des Zuges Deccan Odyssey
  • Zugfahrt mit dem Toy Train von Kurseong nach Darjeeling
  • Safari im Nationalpark Ranthambore
  • Tanz, Musik und Spezialitätenessen im Laxmi-Vilas- Palast in Vadodara
  • Besuch eines Ashrams
  • Alle Transfers und Ausflüge in modernen Reisebussen mit Klimaanlage bzw. zeitweise PKW-Transfer vom 4. bis 6. Tag
  • Gepäckträger-Service am Bahnhof
  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung von Kalkutta bis Mumbai
  • Zusätzlich lokale Deutsch sprechende Reiseleitung (maximale Gruppengröße: 25 Gäste)
  • Eintrittsgelder für alle Besichtigungen laut Reiseverlauf
  • Bootsfahrten in Kalkutta, Varanasi, Udaipur und Mumbai
  • Ausführliches Informationsmaterial vor Abreise

Nicht inkludierte Leistungen

  • persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
  • sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge
  • Visum-Gebühr für Indien (ca. 150 €)

Vorgesehene Hotels

Sonderzug Deccan Odyssey

  • Baujahr 2004
  • 9 Wagen mit jeweils 4 klimatisierten Abteilen (ca. 9 m²) für maximal 8 Gästen pro Wagen
  • Ein Zugbegleiter pro Wagen sorgt rund um die Uhr für Ihr Wohl.
  • Am Ende jedes 2. Wagens befindet sich eine kleine Sitzgruppe mit 6 Plätzen.
  • Ein Aufenthaltswagen, in dem auch Gesellschaftsspiele und Bücher angeboten werden.
  • Barwagen zum geselligen Beisammensein mit anderen Gästen.
  • Zwei Restaurantwagen in denen indische und europäische Speisen serviert werden.
  • Wellness- bzw. Fitnesswagen mit Dampfbad, Laufband, Fahrrad sowie Gewichten (Hier können Sie sich auch bei einer traditionellen Ayurveda- Massage – zahlbar vor Ort – entspannen)
  • Ärztliche Versorgung ist durch den begleitenden Bordarzt jederzeit verfügbar.

Der Sonderzug bietet Ihnen folgende Kategorien:

Superior (ca. 9 m²)
Ausstattung: Doppelbett (150 × 205 cm), privates Bad (Dusche/WC), Safe, privater Telefonanschluss (zugintern).

Deluxe (ca. 9 m²)
Ausstattung: 2 Einzelbetten (je 85 × 205 cm), privates Bad (Dusche/WC), Safe, privater Telefonanschluss (zugintern).

Präsidentensuite – 4 exklusive Suiten (ca. 19 m²), die auf 2 Wagen verteilt sind
Ausstattung: Schlafzimmer (Doppelbett, 150 × 205 cm), Aufenthaltsraum mit Sofa (auch als Bett nutzbar, 80 × 200 cm), zwei Badezimmer, Safe, privater Telefonanschluss (zugintern).

Vorgesehene Hotels 

Stadt Nächte/Hotel Landeskategorie
Kalkutta 2/The Oberoi Grand *****
Darjeeling 2/Hotel Mayfair Hill Resort ****
Mumbai 2/Vivanta by Taj President *****

Vorbehaltlich Programmänderungen / gleichwertiger Hoteländerungen

 

Hinweise

Reisepapiere und Impfungen
Reisepass und Visum für Indien erforderlich.
Keine Impfungen vorgeschrieben.

Zusatzinformationen
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.

Preise pro Person im Doppelzimmer

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer und gewählter Abteilkategorie

Termine Abteilkategorie inkl. Flug

ab/bis

Frankfurt

nur Rundreise

ab Kalkutta

bis Mumbai

Aufpreis
10.02. - 24.02.2020 2-Bett Superior € 7.460 € 6.660
Aufpreis Abteil zur Alleinnutzung € 2.950
2-Bett Deluxe € 7.970 € 7.170
Aufpreis Abteil zur Alleinnutzung € 3.210
2-Bett Suite € 11.460 € 10.660

 

 

 

Aufpreis Einzelzimmer

Aufpreis Einzelzimmer im Hotel720

optional buchbare Ausflüge

 

 

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl: 55 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 75 Personen

Wichtiger Hinweis:
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn

 

Zusatzleistungen

Zusatzleistungen / Vorreise
5-tägige Vorreise:
Delhi – Indiens Seele
07.02.20 - 11.02.20

1.Tag Ankunft in Indien
Sie kommen in Delhi an und werden mit einem Transfer in Ihr Hotel gebracht.
Übernachtung in Delhi

2.Tag faszinierende Metropole Delhi (F,A)
Eine Stadtrundfahrt macht Sie mit der faszinierenden Metropole bekannt. Die kolonialen Prunkbauten des British Empire im Regierungsviertel und das monumentalen India Gate sind erste Eindrücke. Der Sikh-Tempel Gurudwara Bangla Sahib und der Garten am berühmten Minarett Qutub Minar, einem der höchsten Turmbauten der islamischen Welt (UNESCO-Weltkulturerbe) sind Oasen der Ruhe.
Übernachtung in Delhi

3.Tag Rikschafahrt und Familienleben (F,M)
Hinein ins bunte Chaos von Alt-Delhi: Mit der Rikscha fahren Sie durch Delhis Altstadtgassen zur riesigen Moschee Jama Masjid und zum Raj Ghat, dem Denkmal für Mahatma Gandhi. Zum Mittagessen besuchen Sie eine indische Familie und lernen, wie ein Curry zubereitet wird. Am Nachmittag bestaunen Sie das reich verzierte Grabmal des Mogul-Kaisers Humayun (UNESCO-Weltkulturerbe). Am Abend können Sie eine Musical-Show im Kingdom of Dreams inklusive Dinner erleben (Optionaler Ausflug).
Übernachtung in Delhi

4.Tag Auf nach Kalkutta (F)
Heute fliegen Sie nach Kalkutta, wo Sie übernachten.
Übernachtung in Kalkutta

5.Tag Oh Kolkata! (2. Tag der Hauptreise) (F,A)
Nach dem Frühstück geht Ihre Reise weiter mit dem 2. Tag Ihrer Hauptreise im Sonderzug Deccan Odyssey

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

 

Inkludierte Leistungen

  • Inlandsflug Delhi – Kalkutta in der Economy Class
  • 3 Übernachtungen im Komfort-Hotel in Delhi, 1 Übernachtung im De-luxe-Hotel in Kalkutta
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Mittagessen mit Kochkurs bei einer Familie
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Delhi
  • Transfers und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf

Nicht inkludierte Leistungen

  • Trinkgelder
  • Optionaler Ausflug

 

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer € 1080
Aufpreis Einzelzimmer im Hotel € 510

 

Vorgesehene Hotels

Stadt Nächte/Hotel Landeskategorie
Delhi 3/Hyatt Regency (Kingroom) ****
Kalkutta 1/The Oberoi Grand *****

Vorbehaltlich Programmänderungen / gleichwertiger Hoteländerungen

 

Optionaler Ausflug (mind. 8 Gäste): Musical-Show im Kingdom of Dreams, p. P € 60

 

Mindestteilnehmerzahl: 8 Gäste

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn

 

Reisepapiere und Impfungen
Reisepass und Visum für Indien erforderlich.
Keine Impfungen vorgeschrieben

Zusatzleistungen Zubringer

Innerdeutsche Zubringer: auf Anfrage & vorbehaltlich Verfügbarkeit
Aufpreis für Flüge in der Business Class: ab € 1.950