Ihre Reise im Überblick

11-tägige Gruppenreise
wahlweise Deutsch- od. Englisch sprechende Reiseleitung
ab/bis Seoul

Reisestationen

Seoul — Songnisan-Nationalpark — Daegu — Gyeongju — Busan — Gayasan-Nationalpark — Andong — Chungju — Seoraksan-Nationalpark — Ausflug zur Demilitarisierten Zone (DMZ) — Seoul

Entdecken Sie mit uns die Reisehöhepunkte Südkoreas und lassen Sie sich vom einzigartigen Flair im „Land der Morgenstille“ verzaubern. Neben der modernen, pulsierenden Metropole Seoul erleben Sie uralte Meisterwerke buddhistischer Baukunst (UNESCO-Weltkulturerbe), konfuzianische Traditionen sowie die faszinierenden Berglandschaften des Mount Seorak-Nationalparks. Hier übernachten Sie bei den Mönchen und lernen die Sitten und Gebräuche im Tempel kennen. Gyeongju, die einstige Hauptstadt des Silla-Reiches, ist einer der kulturellen Höhepunkte unserer Reise. Ein Besuch der Grenzzone von Nord- zu Südkorea darf bei dieser Reise ebenfalls nicht fehlen.
Verlängern Sie Ihre Südkorea Reise auf der Vulkaninsel Jeju bei einem Badeaufenthalt oder bei faszinierenden Inselausflügen.

Reisehöhepunkte

  • Exotische Metropole Seoul mit Panoramablick vom Seoul Tower
  • Kultureller Höhepunkt: Gyeongju – tausendjährige Hauptstadt der Silla Dynastie
  • Besichtigungstour zum Busan Tower auf dem Berg Yongdusan
  • Haeinsa Tempel im Gayasan-Nationalpark
  • Bootsfahrt auf dem Chungju-See
  • Tempelübernachtung mit Einblick in das Leben der Mönche

Available departures

Select your tour date using the calendar below to book this tour.

This tour is repeated every week on multiple days.

Today
Selected
Available
Unavailable
Reiseroute

Südkorea

Südkorea

Erkunden Sie die unentdeckte Seele Asiens und bekommen Sie ein Gefühl für die rasend schnelle Entwicklung Südkoreas mit Ihren Weltkonzernen Samsung und LG. Lernen sie außerdem Traditionen wie Taekwondo oder die traditionelle Küche Südkoreas kennen. Genau dieser Mix aus Tradition und Hightech machen den Tigerstaat Korea zu einem unglaublichen Erlebnis. Des Weiteren können Sie den Grenzstreifen zwischen Süd- und Nordkorea im einzigen geteilten Land der Erde bereisen. Lassen Sie sich von der Vielfalt überraschen, welches das “Land der Morgenstille” zu bieten hat!

Länderinformationen Südkorea
Reise- und Sicherheitshinweise Südkorea

 

 

1. Tag

Ankunft in Seoul
Individuelle Anreise. Nach Ihrer Ankunft am Internationalen Flughafen von Seoul werden Sie von einem Repräsentanten unserer Partneragentur abgeholt und zu Ihrem zentral gelegenen Hotel gefahren. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung in Seoul.

2. Tag

Hauptstadt Seoul (F)
Heute unternehmen Sie eine halbtägige Stadtbesichtigungstour in der faszinierenden Metropole Seoul. Sie besuchen das imposante Nationalmuseum von Korea, den prächtigen Changdeok Palast sowie den wunderschönen Huwon Garten (Geheimer Garten), beide UNESCO Weltkulturerbe. Nach einem Panoramablick auf Seoul vom Fernsehturm auf dem Berg Namsan steht zum Abschluss ein Besuch des Gwangjang Marktes auf dem Programm.
Gegen 15 Uhr erreichen Sie Ihr Hotel, und der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung in Seoul.

3. Tag

Seoul – koreanisches Dorf – Songnisan Nationalpark – Daegu (F)
Sie verlassen Seoul und fahren in das nahegelegene koreanische Dorf, wo Traditionen noch gelebt werden. Fühlen Sie sich in der Zeit zurückversetzt und bestaunen Sie die Architektur, das Handwerk und den Lebensstil des 18. und 19. Jahrhunderts. Es geht weiter in den Songnisan-Nationalpark, wo Sie den Beopjusa Tempel besichtigen, eine der schönsten Klosteranlagen Koreas. Im Jahr 553 errichtet, lebten hier bisweilen bis zu 3000 Mönche. Heute beherbergt die Anlage viele nationale Kunstwerke, die einen Einblick in den koreanischen Buddhismus gewähren. Die Bronze-Statue des Maitreya Buddhas, die größte Buddha-Statue des Landes, erhebt sich beeindruckende 33 Meter über das Tempelgelände. Anschließend fahren Sie weiter nach Daegu, der viertgrößten Stadt Südkoreas.
Übernachtung in Daegu.

4. Tag

Daegu – Gyeongju (F)
Sie fahren weiter nach Gyeongju, die Hauptstadt des Königreiches von Silla (57 vor Christi bis 935 nach Christi) und auch heute das kulturelle Zentrum Südkoreas. Auch bekannt als „Museum ohne Mauern“ beherbergt die Stadt zahlreiche historische Stätten von Bedeutung. Eine halbtägige Stadtrundfahrt führt Sie zum berühmten Cheomseongdae Observatorium, die älteste bekannte Sternwarte der Welt und zum Tumuli Park mit über 20 Hügelgräbern der königlichen Familie. Sie haben die Gelegenheit, eine der Grabkammern zu begehen, um mehr über deren Konstruktion und Hintergründe zu erfahren. Den Abschluss Ihrer heutigen Besichtigungen bildet der Besuch des prächtigen Bulguksa Tempels (UNESCO Weltkulturerbe), der als Meisterwerk der buddhistischen Kunst im Silla-Königreich gilt und sieben Nationalschätze beherbergt.
Übernachtung in Gyeongju.

5. Tag

Gyeongju (F)
Eine ganztägige Besichtigungstour in Gyeongju erwartet Sie heute. Zunächst besuchen Sie die Seokguram Grotte aus dem 8. Jahrhundert, die zu den Nationalheiligtümern Koreas gehört (UNESCO Weltkulturerbe) und eine riesige Statue des sitzenden Buddha beherbergt. Bewundern Sie den vierköpfigen Buddha und die Königsgräber von Gwaeneung. Anschließend unternehmen Sie eine Panoramafahrt zum Hafen Guryongpo. Genießen Sie die Ausblicke auf das Japanische Meer und die Küstenlandschaft, bevor Sie nach Gyeongju zurückkehren.
Übernachtung in Gyeongju.

6. Tag

Gyeongju – Busan (F)
Der buddhistische Nonnentempel (Unmoonsa Tempel) aus der Silla-Epoche ist heute Ihr erstes Tagesziel. Hier können Sie die schönen Malereien, die die Außenwände zieren, bewundern. Sie fahren anschließend weiter in die Hafenstadt Busan, die zweitgrößte Stadt Südkoreas. Eine halbtägige Besichtigungstour führt Sie zum Busan Tower auf dem Berg Yongdusan. Genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke von der Aussichtsplattform. Der spektakuläre Jagalchi-Fischmarkt, der größte Nordostasiens, wird Sie begeistern. Sie bummeln auch durch das Viertel Nampodong, welches bekannt ist für seine Theater- und Kinolandschaft (das weltberühmte Filmfestival von Busan findet hier jedes Jahr im Herbst statt) sowie die kleinen Gassen mit Essensständen, wo Sie die eine oder andere Delikatesse kosten können.
Übernachtung in Busan.

7. Tag

Busan – Gayasan-Nationalpark – Andong – Chungju (F)
Sie besuchen den Haeinsa Tempel im Gayasan-Nationalpark, welcher berühmt ist für seine Sammlung von über 80.000 hölzernen Druckstücken, die Tripitaka Koreana (UNESCO Weltkulturerbe). Sie fahren weiter nach Andong, wo Sie das historische Dorf Hahoe besuchen (UNESCO Weltkulturerbe). Besichtigen Sie die etwa 130 erhalten gebliebenen Bauernhäuser (Yangban-Häuser) und Herrensitze und erleben Sie einen der berühmten Maskentänze von Hahoe.
Übernachtung am Chungju-See.

8. Tag

Chungju – Seoraksan-Nationalpark – Tempelübernachtung (F, A)
Nach dem Frühstück unternehmen Sie zunächst eine Bootsfahrt auf dem Chungju-See (im Winter abhängig von den Witterungsbedingungen). Über Gangneung fahren Sie dann in den Mt. Seorak-Nationalpark. In Gangneung besuchen Sie das Chamsori-Grammophon-Museum, das weltweit größte seiner Art. Sie finden hier eine bemerkenswerte Sammlung von Grammophonen aus dem 19. Jahrhundert und Audio-Systemen der 1. Generation. Später erreichen Sie den Samhwasa- oder den Woljeongsa-Tempel, wo Sie authentisches Tempelleben erfahren können. (Sollte die Tempelübernachtung im Woljeongsa-Tempel stattfinden, besuchen Sie das Grammophon-Museum am 9. Reisetag.) Im Tempel nehmen Sie an der Abendzeremonie teil: Läuten/Schlagen der Tempelglocke, Singen mit den Mönchen und Meditationssitzung. Nach einem vegetarischen Abendessen übernachten Sie traditionell koreanisch im Tempel.

9. Tag

Seoraksan-Nationalpark und Demilitarisierte Zone (DMZ) (F)
Heute heißt es früh aufstehen: Um 3 Uhr können sich Freiwillige zur Morgenandacht begeben. Nach dem Frühstück fahren sie zur Demilitarisierten Zone (DMZ) an der Ostküste, wo Sie von der dortigen Aussichtsplattform einen Blick in das benachbarte Nordkorea werfen können. Zurück im Seoraksan-Nationalpark fahren Sie mit der Seilbahn hinauf zum Gwongeumseong-Fort und besichtigen den Sinheungsa-Tempel. Im Waterpia Spa-Park, der dem Hanha Resort angegliedert ist, können Sie in heißen Quellen baden und die Saunalandschaft genießen (zahlbar vor Ort). Rückkehr zum Hotel per Taxi in Eigenregie.
Übernachtung im Seoraksan Nationalpark.

10. Tag

Seoraksan-Nationalpark – Seoul (F)
Sie fahren nach Gapyeong, wo Sie im Garten der Morgenstille einzigartige koreanische Wildblumen und Bäume bewundern können. 13 Themengärten und ca. 1000 verschiedene Blumenarten ziehen jährlich mehr als eine halbe Million Besucher an. (In den Monaten November bis April besuchen Sie stattdessen die Yangpyeong-Filmstudios.) Schließlich fahren Sie zurück nach Seoul, wo Sie Ihre letzte Nacht auf südkoreanischem Boden verbringen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie sich z. B. treiben in Seouls Einkaufsviertel Itaewon oder bummeln Sie über den Nachtmarkt von Seoul.
Übernachtung in Seoul.

11. Tag

Seoul - Heimreise
Sie fahren heute in Eigenregie mit dem Flughafenbus nach Incheon, zum Internationalen Flughafen von Seoul (zahlbar vor Ort, ca. 20 Euro). Von dort treten Sie Ihre individuelle Heimreise an bzw. Beginn Ihres Anschlussprogramms.

Hinweise zum Reiseverlauf

Programmänderungen vorbehalten.
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

 

Inkludierte Leistungen

  • Korea Rundreise in einer Gruppe mit garantierter Durchführung
  • Örtliche, Englisch sprechende Reiseleitung bzw. gegen Aufpreis Deutsch. Bei weniger als 4 Personen mit einem Fahrer-Guide (Fahrer, der gleichzeitig Reiseleiter ist)
  • Transfers im klimatisierten Fahrzeug
  • 9 Übernachtungen in den unten aufgeführten guten Mittelklasse-Hotels oder gleichwertig inklusive Frühstück
  • 1 einfache Übernachtung im Tempel im Doppel- bzw. Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad inkl. Frühstück und Abendessen
  • Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf

Nicht inkludierte Leistungen

  • Langstreckenflug
  • persönliche Ausgaben
  • sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Kosten für Gepäckträger
  • Versicherungen
  • Trinkgelder

Vorgesehene Hotels

Stadt Nächte / Hotel Landeskategorie
Seoul 3 / Aventree Jongno Hotel ***
Daegu 1 / Daegu Grand Hotel ***
Gyeongju 2 / Commodore Hotel ***
Busan 1 / Busan Towerhill Hotel ***
Chungju City 1 / Benikea Hotel Cheong Pung Hotel ***
Samhwasa Tempel oder Woljeongsa Tempel 1 / Tempelübernachtung (Woljeongsa oder Samhwasa Tempel -
Seoraksan-Nationalpark 1 / Kensington Hotel ***

Vorbehaltlich gleichwertiger Hoteländerungen

Hinweise

Hinweis zur Tempelübernachtung im Samhwasa- bzw. Woljeongsa-Tempel:
Die Unterbringung erfolgt im Zimmer mit Doppel- bzw. Mehrbett-Zimmer (i.d.R. nach Geschlechtern getrennt) und Gemeinschaftsnutzung von Waschräumen und Toilette. Privatzimmer sind gegen Aufpreis für € 30 p.P. buchbar (je nach Verfügbarkeit). Es stehen im Zimmer kein Fernseher und Telefon zur Verfügung. Bitte beachten Sie unbedingt das Alkoholverbot im Tempel! Nehmen Sie für die Tempelübernachtung bitte ein kleines Gepäckstück (Tasche oder Rucksack) mit, da das Gepäck vom Parkplatz zum Tempel getragen werden muss. Der Tempel stellt Ihnen Bettwäsche, sowie Decken und Baumwollkleidung für ihren Aufenthalt zur Vefügung; Hygieneartikel, ein Handtuch und evtl. einen zusätzlichen Baumwollschlafsack müssen Sie selbst mitbringen. Bitte bringen Sie ein paar Socken extra mit um diese im Tempel zu tragen, da es in Korea als äußerst unhöflich gilt, sich barfuß im Tempel aufzuhalten. Da die Tempel sich in den Bergen befinden raten wir dringend dazu, festes Schuhwerk bzw. Wanderschuhe und einen Satz wärmere Kleidung mitzubringen.

Preise pro Person im Doppelzimmer

                                                                     nur Rundreise ab/bis Seoul
Termine Deutsch sprechende Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
16.07. – 26.07.2018
06.08. – 16.08.2018
20.08. – 30.08.2018
03.09. – 13.09.2018
10.09. – 20.09.2018
08.10. – 18.10.2018
22.10. – 01.11.2018
05.11. – 15.11.2018
19.11. – 29.11.2018
03.12. – 13.12.2018
10.12. – 20.12.2018
€ 2.390 € 1.965
07. – 17.01.2019
21. – 31.01.2019
11. – 21.02.2019
18. – 28.02.2019
04. – 14.03.2019
18. – 28.03.2019
08. – 18.04.2019
22.04. – 02.05.2019
06. – 16.05.2019
20. – 30.05.2019
03. – 13.06.2019
17. – 27.06.2019
01. – 11.07.2019
15. – 25.07.2019
05. – 15.08.2019
19. – 29.08.2019
02. – 12.09.2019
16. – 26.09.2019
07. – 17.10.2019
21. – 31.10.2019
04. – 14.11.2019
18. – 28.11.2019
02. – 12.12.2019
09. – 19.12.2019

 

 

 

Aufpreis Einzelzimmer

€ 690 pro Person

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl: 1 Person
Maximale Teilnehmerzahl:

Zusatzleistungen Zubringer

internationaler Zubringer: auf Anfrage & vorbehaltlich Verfügbarkeit zu tagesaktuellen Preisen zubuchbar

Zusatzleistungen Hotelverlängerungen

Unser Tipp:
Kombinieren Sie diese Südkorea Rundreisen mit einer Badeverlängerung auf der Insel Jeju.