Ihre Reise im Überblick

9/13-tägige Indien Reise: Ganges Kreuzfahrt mit Deutsch sprechender Reiseleitung ab/bis Kalkutta

Reisestationen

Kalkutta – Bandel – Kalna – Matiari – Plassey – Khushbagh – Baranagar – Murshidabad – Mayapur – Chandannagar - Kalkutta

Auf Wunsch 5-tägige Verlängerung: Indiens Goldenes Dreieck:
Kalkutta – Varanasi – Delhi

Eine spannende Kombination! Willkommen bei atemberaubenden Sonnenaufgängen über dem Ganges! Sie beginnen Ihre Tour in Mutter Teresas Metropole Kalkutta und reisen auf dem Heiligen Ganges zu Bengalens faszinierenden Tempeln, prächtigen Palästen und schmucken Kolonialbauten. Auf Ihrem komfortablen Flussschiff RV Ganges Voyager genießen Sie nicht nur erstklassigen Service, sondern es bringt Sie auch hautnah heran an Indiens Leben auf dem Lande. Sie erkunden die Tempelstadt Kalna, im Handwerkerdorf Matiari erhalten Sie einen Einblick in den indischen Alltag und in Chandannagar erleben Sie bei einem Spaziergang koloniales französisches Flair.

Nach der stimmungsvollen Flusskreuzfahrt besuchen Sie, wenn Sie die Verlängerung gebucht haben, Nordindiens Highlights: das magische Varanasi, die quirlige Hauptstadt Delhi und auf Wunsch das UNESCO Weltkulturerbe Taj Mahal.

Reisehöhepunkte

Reisehöhepunkte 9-tägige Flusskreuzfahrt

  • 8 Tage an Bord des charmanten Flusskreuzfahrtschiffes RV Ganges Voyager
  • Flusskreuzfahrt durch das unbekannte und authentische West-Bengalen
  • Exotisches Kalkutta, unser Geheimtipp
  • Mutterhaus und Grab von Mutter Teresa
  • Tempelstadt Kalna
  • Handwerkerdorf Matiari
  • Garten der Glückseligkeit in Khushbagh
  • Hauptstadt der Spiritualität: der Pilgerort Mayapur

 

Reisehöhepunkte 5-tägige Verlängerung

  • Erlebnis Varanasi – heiligste Stadt des Hinduismus am Ganges
  • Buddhistischer Wallfahrtsort Sarnath
  • UNESCO Weltkulturerbe Taj Mahal (Optionaler Ausflug)
  • Humayun-Mausoleum (UNESCO Weltkulturerbe) in Delhi
  • Rikschafahrt durch Alt-und Neu-Delhi

Available departures

Select your tour date using the calendar below to book this tour.

This tour is repeated every week on multiple days.

Today
Selected
Available
Unavailable
Reiseroute-Indien-Ganges

Kreuzfahrten

Kreuzfahrten

Eine besonders erlebnisreiche und gleichzeitig äußerst komfortable Art Asien zu erleben, ist eine Flusskreuzfahrt. Ob allein oder als Teil einer Kombi-Reise. Auf Schiff oder Floß lassen Sie die unberührte sagenhafte Natur an sich vorüber gleiten und sammeln dabei zahllose unbezahlbare Eindrücke.

Einzigartige Kulturdenkmäler stehen ebenso auf dem Programm wie Besuche ursprünglicher Dörfer und beeindruckender Naturschauplätze. Je nach Lust und Laune können Sie Ihren Reiseverlauf noch mit einer Safari abrunden. Oder wie wäre es mit einem Besuch in einer Elefanten-Lodge? Sie haben noch andere Ideen? Sprechen Sie uns an. Wir machen es möglich.

 

 

Kombi-Reisen

Kombi-Reisen

Asien hat so viel zu bieten. Die große Auswahl macht die Entscheidung für ein Reiseziel manchmal nicht ganz leicht. Geht es Ihnen auch so? Vielleicht ist eine unserer Kombi-Reisen dann das Richtige für Sie. Besonders beliebt ist beispielsweise unsere Rundreise quer durch Südostasien inklusive Flusskreuzfahrt. Ein Natur-Abenteuer par excellence.

Entdecken Sie auf unseren abwechslungsreichen Kombinations-Reisen unter anderem Vietnam, Kambodscha oder auch das noch touristisch unerschlossene Laos: Das Land der tausend Elefanten und der Ruhe.

Erleben Sie tiefsten Dschungel mit einer schier unglaublichen Artenvielfalt, mächtige Flüsse und tosende Wasserfälle. Doch neben den atemberaubenden Naturschauplätzen faszinieren auch reizvolle Dörfer und grandiose Kulturdenkmäler. Oder gewinnen Sie lohnende Einblicke in das Leben der Mönche in einem der zahlreichen Tempel.

Hier haben wir eine Auswahl an lohnenswerten Kombi-Ideen zusammengestellt. Sie haben eine ganz andere, eigene Idee? Natürlich erstellen wir auch Ihre persönliche Reise nach Ihren eigenen Wünschen und Bedürfnissen. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns darauf, Sie beraten zu dürfen.

 

 

Indien

Indien

Namaste’ – Herzlich willkommen in Indien!
Prunkvolle Paläste, Lehmhütten im landesinneren oder Palmen an Traumstränden. Dieses riesige Land ist an Facettenreichheit kaum zu übertreffen. Lassen Sie Ihre Sinne anregen und entdecken Sie die zahlreichen religiösen Tempel, den Ganges oder die Metropole Delhi mit einer Einwohnerzahl von ca. 16 Mio. Menschen. Mumbai ist die größte Stadt und das bedeutenste Wirtschaftszentrum Indiens. Auf der Liste der Weltkulturerbe stehen Chhatrapati Shivaji Terminus und die Höhle von Elephanta. Besuchen Sie mit uns viele weitere Highlights dieses ganz besonderen Urlaubsziels!

Länderinformationen Indien
Reise- und Sicherheitshinweise Indien

 

 

Individuelle Beratung

Entspricht diese Reise schon genau Ihren Vorstellungen? Oder planen Sie eine ganz eigene Reiseroute, die es noch nirgendwo gibt? Sie können sich nicht entscheiden? Abenteuer oder Erholung? Rundreise, Kreuzfahrt oder Badeurlaub? Individuelle Reise oder unterwegs in der Kleingruppe? Organisiert oder eher „free style“?

Bei uns müssen Sie nicht wählen, Sie können alles kombinieren. Solange bis die Reise exakt Ihren Vorstellungen und Ihrem Budget entspricht. Das verstehen wir unter „individuelles Reisen“!

Rufen Sie uns an. Gerne beraten wir Sie persönlich oder erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Tel.: 06021 / 4391990
E-Mail: info@unterwegsinasien.de

1. Tag

Auf nach Indien!
Am Abend fliegen Sie von Deutschland nach Kalkutta.

2. Tag

Sagenhaftes Kalkutta (A)
Sie werden am Flughafen abgeholt und fahren zum Flussschiff RV Ganges Voyager, wo Sie Ihre Crew herzlich begrüßt. Am Nachmittag erkunden Sie die bengalische Metropole, die buntes Chaos mit spiritueller Schönheit vereint. Ein schier unendlicher Strom von Menschen schiebt sich über die Gehwege: Frauen, gekleidet in leuchtend bunte Saris, Menschen, die auf ihren Köpfen Stapel von Stoffen, Körben oder Bündeln transportieren. Dazwischen leuchtend gelbe Taxis, altertümliche, in grellen Farben bemalte Busse und Rikschas, die sich hier versuchen hindurchzuschlängeln. Kalkutta liegt am Ganges, heißt es in einem alten deutschen Schlager. Genau genommen liegt Kolkata (so heißt es heute) aber nicht am Ganges, sondern am Hugli, einem Nebenarm des Flusses im Ganges-Delta. Im Mutterhaus besuchen Sie Mutter Teresas Grab. Den Tag beschließen Sie mit einem Welcome Dinner am Abend. Die kommenden sieben Nächte verbringen Sie in Ihrer komfortablen Kabine an Bord.
Übernachtung auf der RV Ganges Voyager

3. Tag

Leinen los! (F,M,A)
Am Morgen macht Sie eine Stadtrundfahrt mit der Millionenstadt Kalkutta bekannt. Zum Mittagessen kehren Sie an Bord zurück und die Ganges Voyager fährt mit Ihnen gemütlich stromaufwärts in Richtung Bandel. Vor dem Abendessen besichtigen Sie die schiitische Moschee und Pilgerstätte Hooghly Imambara.
Übernachtung auf der Ganges Voyager

4. Tag

Tempel und Gärten (F,M,A)
Sie treffen heute in der Tempelstadt Kalna ein. Mit der Rikscha erkunden Sie in tropischen Gärten das einzigartige Ensemble bengalischer Terrakotta-Tempel aus dem 17.-19. Jh., glanzvolle Zeugen der Maharadschas von Bardhaman. Achten Sie auch auf die Details und bestaunen Sie die unglaublich reiche Ornamentik dieser prachtvollen Bauten.
Ihr Tagesziel ist das westindische Dorf Matiari, bekannt für seine traditionelle Messingverarbeitung. Haben Sie noch etwas Platz in Ihrem Reisegepäck? Hier ist der ideale Ort einmal nach besonderen Kunsthandwerks-Souvenirs zu stöbern.
Übernachtung auf der RV Ganges Voyager

5. Tag

Traditionelles Handwerk und koloniales Erbe (F,M,A)
Bei einem Spaziergang durch das Handwerkerdorf erhalten Sie einen Einblick in das Leben auf dem Lande. Danach geht Ihre Flusskreuzfahrt weiter und Ihr Schiff passiert Palashi (früher Plassey), 1757 Schauplatz einer erbitterten Schlacht zwischen Siraj-ud-Daula, dem letzten unabhängigen Nawab (Fürst) von Bengalen und der Ostindien-Kompanie. Kaum vorstellbar angesichts des friedlichen Lebens, das am Ufer gemächlich vorüberzieht. Am Abend ankert Ihr Schiff in Khushbagh.
Übernachtung auf der RV Ganges Voyager

6. Tag

Nawab – Mogul – Nabob – Fürst (F,M,A)
In Khushbagh, dem idyllischen Garten der Glückseligkeit, befinden sich eine weiße Moschee und die Gräber des Mogul-Fürsten Siraj ud-Daulah und seiner Familie. Weiter geht es auf dem Fluss bis zu Ihrem nächsten Halt. Das Dorf Baranagar ist Scheitelpunkt Ihrer Flussreise. In der ehemaligen bengalischen Hauptstadt Murshidabad besuchen Sie den Hazarduari-Palast, der 1837 erbaut wurde und die Ruinen der Katra-Moschee aus dem Jahr 1724.
Übernachtung auf der RV Ganges Voyager

7. Tag

Hauptstadt der Spiritualität (F,M,A)
Der Pilgerort Mayapur zieht immer wieder auch Prominente an: der Ex-Beatle George Harrison war wohl einer der berühmtesten. Ihm zu Ehren hat man hier einen Garten angelegt, der seinen Namen trägt. Mayapur ist Sitz der Internationalen Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein, zu der auch die Hare-Krishna-Bewegung gehört. An diesem heiligen Ort leben viele Mönche, er ist das Zentrum der Bhakti-Yoga-Bewegung und dessen, was wir heute als Hinduismus kennen. Vor mehr als 500 Jahren wurde hier Shri Caitanya Mahaprabhu geboren, der in Indien als Inkarnation Krishnas als Gott verehrt wird. Sein weißer Tempel am Ganges versetzt Sie in die Welt hinduistischer Spiritualität. Ihr Tagesziel ist Chandannagar.
Übernachtung auf der RV Ganges Voyager

8. Tag

Klein Frankreich (F,M,A)
Chandannagar wurde im 17. Jh. als französische Kolonie gegründet und war bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts eine französische Enklave. Bei einem Spaziergang entlang der Uferpromade können Sie französisches Flair genießen. Am Abend erreicht Ihr Schiff wieder Bengalens Metropole Kalkutta.
Übernachtung auf der RV Ganges Voyager

9. Tag

Rückflug oder Verlängerung? (F)
Begleiteter Transfer zum Flughafen. Rückflug und Ankunft in Deutschland

Wenn Sie die 5-tägige Reiseverlängerung gebucht haben, sieht Ihr 9. Reisetag so aus:

Varanasi Indiens heilige Stadt (F,M)
Am Morgen fliegen Sie von Kalkutta nach Varanasi, auch bekannt als Benares oder Kashi. Sie ist eine der ältesten Städte Indiens und die heiligste Stadt des Hinduismus, die Stadt Shivas. Der Sage nach soll Varanasi um 1.200 v. Chr. von Kashya, dem Sohn Suhottras, gegründet worden sein. Indiens heilige Stadt des Todes mit Worten zu beschreiben, ist unmöglich – sie muss man gesehen haben, die Atmosphäre erlebt haben! Oder wie es Mark Twain einmal gesagt hat, Varanasi sei „älter als die Geschichte, älter als die Tradition, älter als die Legende selbst." Am Abend werden Sie Zeuge der Aarti-Zeremonie: Sie erleben das Meer von Gläubigen am heiligen Fluss Ganges. Priester und Pilger beten zu Mutter Ganga. Es werden Kerzen und Fackeln entzündet und kleine mit Blumen gefüllte Schalen ins Wasser gesetzt. Im Hintergrund unzählige bunte Tempeltürme und die Feuer der Einäscherung Zeremonien. Die rituellen Gesänge sowie die gesamten Zeremonien sind sehr mystisch, können aber für zart besaitete auch befremdlich wirken. Das heilige Ritual ist immer gleich: Ein Leichnam wird verbrannt und seine Asche anschließend in den Ganges verstreut. Die Wasser des Ganges werden auch Amrita (Nektar der Unsterblichkeit) genannt und durch diese Prozedur erlangt der Hindu ewiges Leben und geht ins Moksha ein – vergleichbar mit dem buddhistischen Nirwana
Übernachtung in Varanasi

10. Tag

Ganges Bootsfahrt und buddhistischer Wallfahrtsort (F,M)
Am frühen Morgen fahren Sie mit Booten auf den Ganges hinaus: Kerzen und unzählige Lotosblüten schwimmen auf dem silbern glitzernden Fluss, der sich allmählich rot färbt. Nach diesem Erlebnis bringt Sie ein Ausflug ins 10 km entfernte Sarnath, wo Buddha nach seiner Erleuchtung seine erste Predigt über die Grundpfeiler des Buddhismus gehalten haben soll. Im 7.Jh. gab es hier noch 30 Klöster, bewohnt von rund 3000 Mönchen. Die moslemischen Invasion und das Aufkommen des Hinduismus verdrängten den Buddhismus in den folgenden Jahrhunderten immer mehr und die Stätte lag fast ein Jahrtausend lang in Trümmern. Erst 1834 nahmen die Engländer die Ausgrabungsarbeiten in Angriff und so ist Sarnath heute wieder ein wichtiges Buddhistenzentrum. In Sarnath kann man heute mehrere buddhistische Tempel, antike Stupas, zahlreiche Klosterruinen, Teile einer Ashoka-Säule und ein Archäologisches Museum besichtigen. Am Nachmittag fliegen Sie weiter nach Delhi, wo Sie die kommenden drei Nächte im Hotel logieren.
Übernachtung in Delhi

11. Tag

Delhi auf eigene Faust oder Ausflug zum Taj Mahal (F,M)
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie können Delhi auf eigene Faust erkunden. Wer das nicht will, bucht unseren Ausflug nach Agra. In Agra öffnen sich die Eingangstore: Am Horizont erscheint ein schneeweißes Monument – diesen Augenblick vergisst man nie! Sie bestaunen das Taj Mahal (UNESCO Weltkulturerbe), Stein gewordener Traum in weißem Marmor. Erbaut vom untröstlichen Mogulkaiser Shahjahan zu Ehren seiner geliebten Frau Mumtaz Mahal. Heute gilt das wohl bekannteste Grabmal der Welt als Meisterstück der Anmut und Symmetrie, gelegen in einer gepflegten Gartenanlage am Ufer des Flusses Yamuna.
Übernachtung in Delhi

12. Tag

Indiens Herz (F,M)
Ihr Tag startet im Humayun-Mausoleum (UNESCO Weltkulturerbe), im 16.Jh. von dessen Witwe Haji Begum in Auftrag gegeben, richtungsweisendes Beispiel der Frühmogularchitektur und Vorbild für das Taj Mahal. Erbaut aus rotem Sandstein, die Fassaden mit kunstvollen Marmorintarsien verziert, mit Rundkuppeln gekrönt und einer imposanten Gartenanlage mit zahlreichen Wasserkanälen und Springbrunnen, gehört es zu den prächtigsten historischen Bauwerken der Stadt.
Eine Rikscha kutschiert Sie durch Alt-Delhi – vorüber an Silberschmieden und Zuckerbäckern, zur Moschee Jama Masjid und zum Gandhi-Museum, wo Sie Indiens großer Seele gedenken können. In Neu-Delhi erwartet Sie viktorianischer Prunk: Triumphbogen, Gate of India (All India War Memorial), ein Mahnmal für indische Soldaten, die im ersten Weltkrieg gefallen sind und zum Abschluss das himmelhohe Minarett Qutb Minar (UNESCO-Welterbe).
Übernachtung in Delhi

13. Tag

Abschied von Indien (F)
Begleiteter Transfer zum Flughafen. Rückflug und Ankunft in Deutschland

 

Hinweise zum Reiseverlauf

Programmänderungen vorbehalten
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Unser Partnerreiseveranstalter: Lernidee Erlebnisreisen

Inkludierte Leistungen

Inkludierte Leistungen 9-tägige Flusskreuzfahrt

  • Flüge von Deutschland bis/ab Kalkutta in der Economy Class
  • 7 Übernachtungen an Bord des komfortablen Flusskreuzfahrtschiffes RV Ganges Voyager in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Kalkutta
  • Alle Gruppentransfers und Ausflüge deutschsprachig laut Reiseverlauf
  • Transfers und Ausflüge in klimatisierten Reisebussen, Eintrittsgelder inklusive
  • Ausführliches Informationsmaterial vor Abreise

 

Inkludierte Leistungen 13-tägige Reise

  • Flüge Deutschland - Kalkutta und Delhi – Deutschland in der Economy Class
  • Inlandsflüge von Kalkutta nach Varanasi und von Varanasi nach Delhi in der Economy Class
  • 7 Übernachtungen an Bord des komfortablen Flusskreuzfahrtschiffes RV Ganges Voyager in der gebuchten Kabinenkategorie
  • 4 Übernachtungen in Komfort-Hotels in Varanasi und Delhi
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Kalkutta
  • Alle Gruppentransfers und Ausflüge deutschsprachig laut Reiseverlauf
  • Transfers und Ausflüge in klimatisierten Reisebussen/Fahrzeugen, Eintrittsgelder inklusive
  • Ausführliches Informationsmaterial vor Abreise
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

Nicht inkludierte Leistungen

  • persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
  • sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Visum-Gebühr für Indien (150 €)

Vorgesehene Hotels

Ihre Unterkunft 9-tägige Flussreise

Das Schiff auf Ihrer Reise: RV Ganges Voyager

Ihr komfortables Flusskreuzfahrtschiff RV Ganges Voyager (Baujahr 2015) bietet maximal 56 Gästen Platz. Die 28 modernen Kabinen sind mit indischen und britischen Stilelementen ausgestattet und verleihen den bis zu 37 m² großen Kabinen eine gemütliche Atmosphäre.

Alle Kabinen sind in Außenlage, verfügen über einen französischen Balkon und bieten eine hervorragende Sicht auf die vorüberziehenden Flusslandschaften. Neben großzügigem Stauraum für Ihr Gepäck verfügen die Kabinen über ein voll ausgestattetes Bad, regulierbare Klimaanlage, Sitzgelegenheit und Schreibtisch.

Im Restaurant, auf dem Sonnendeck und in der Bar können Sie sich von der freundlichen Schiffsbesatzung verwöhnen lassen. Die Crew besteht aus 30 Mitgliedern, die sich um Ihr Wohlergehen kümmern.

Hauptdeck
10 Signature-Suiten mit 24 m² und Queen Size-Bett

Oberdeck
13 Colonial-Suiten mit 24 m² und Queen-Size-Bett
2 Heritage-Suiten im Bug mit 26 m² und King-Size-Bett
2 Viceroy-Suiten mit 33 m² und King-Size-Bett
1 Maharaja-Suite mit 37 m² und King-Size-Bett

 

Ihre Unterkunft 5-tägige Verlängerung
Vorgesehene Hotels

Stadt Nächte/Hotel Landeskategorie
Varanasi 1/Taj Gateway Hotel Ganges ****
Delhi 3/Taj Mahal Hotel ****

Vorbehaltlich gleichwertiger Hoteländerungen

 

 

 

Hinweise

Reisepapiere und Impfungen
Reisepass und Visum für Indien erforderlich.
Keine Impfungen vorgeschrieben

Wichtiger Hinweis
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.

Preise pro Person im Doppelzimmer

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer und gewählter Kabinenkategorie

9-tägige Flussreise (inkl. Flug ab/bis Deutschland)

Termine Abteilkategorie inkl. Flug ab/bis
Deutschland
22. - 30.11.2019 Signature-Suite (Hauptdeck, hinten) € 3.440
Signature-Suite (Hauptdeck, Mitte) € 3.630
Colonial-Suite (Oberdeck) € 3.990
Heritage-Suite (Oberdeck) € 4.260
Viceroy-Suite (Oberdeck) € 4.530
Maharaja-Suite (Oberdeck) € 4.810
10. - 18.02.2020 Signature-Suite (Hauptdeck, hinten) € 3.440
Signature-Suite (Hauptdeck, Mitte) € 3.630
Colonial-Suite (Oberdeck) € 3.990
Heritage-Suite (Oberdeck) € 4.260
Viceroy-Suite (Oberdeck) € 4.530
Maharaja-Suite (Oberdeck) € 4.810

 

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer, 5-tägige Verlängerung

Termine inkl. Flug ab/bis Deutschland
26.10.19 - 30.10.19 € 1.590
30.11.19 - 04.12.19 € 1.590
18.02.20 - 22.02.20 € 1.590

 

 

Aufpreis Einzelzimmer

9-tägige Flusskreuzfahrt
Aufpreis Einzelkabine: € 900 (nur Signature-Suite)

5-tägige Verlängerung
Aufpreis Einzelzimmer im Hotel: € 615

optional buchbare Ausflüge

(nur vor Reisebeginn buchbar)

Optionaler Ausflug bei der 5-tägigen Verlängerung (Preis pro Person)
Ausflug: Taj Mahal € 160

 

Teilnehmerzahl

9-tägige Flusskreuzfahrt
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 56 Personen

5-tägige Verlängerung
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Wichtiger Hinweis
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn

 

Zusatzleistungen Zubringer

Preise pro Person
Aufpreis für Flüge in der Business Class (ab) € 2.300