Die japanischen Alpen

Kamikochi

Bergpanoramen abseits des Fuji, Wolkenkratzern und Hightech Die meisten Menschen haben beim Gedanken an Japan zunächst die Millionenmetropole Tokyo mit Ihren Neonlichtern und Menschenmassen, den heiligen Berg Fuji und Sushi im Kopf. Dabei wird oft vergessen, dass Japan zu fast zwei Dritteln aus Gebirge besteht, welches sich entlang des ganzen japanischen Archipels erstreckt. Gerade die […]

weiterlesen

Seoul – Ein Spaziergang entlang des Cheonggyecheon

Cheonggyecheon

Der Cheonggyecheon – Ein wiederbelebter Fluss im Stadtzentrum Seouls  Bereits zu Zeiten der Joseon Dynastie befand sich ein Fluss an der Stelle des heutigen Cheonggyecheon. In den späten 50er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde dieser jedoch auf Grund verschiedener städtebaulicher Probleme überbaut und war anschließend jahrzehntelang aus dem Stadtbild verschwunden. Erst im Jahr 2003 wurde […]

weiterlesen

Arashiyama

Tempel und Gärten im Nordwesten Kyotos Der Stadtteil Arashiyama, im Nordwesten am Stadtrand Kyotos gelegen, war bereits zur Heian-Periode (794-1185) ein beliebter Ausflugsort für die lokalen Adligen, welche die wunderschöne Szenerie der Hügel entlang des Ōi Flusses schnell erkannten. Heute hat sich der Stadtteil zu einem der meistbesuchten Bezirke der Stadt entwickelt. Die Schönheit der populärsten […]

weiterlesen

Die alte Handelsstraße „Nakasendo“

Wanderung Nakasendo Japan

Die Autobahn des Edo-Zeitalters Während des Edo-Zeitalters wurde die kulturelle und wirtschaftliche Blüte des Japans auch durch den Bau mehrerer Fernstraßen quer durchs Land befördert. Eine dieser Straßen, die Nakasendo („Straße durch die Berge“), verband einst die alte Hauptstadt Kyoto mit der neuen Hauptstadt Edo (das heutige Tokyo). Da Reisen meist zu Fuß unternommen wurden, […]

weiterlesen

Die Katzeninsel

Die Katzeninsel – Inseln mit pelzigem Empfangskomitee In Japan gibt gleich es mehrere „Katzeninseln“. Am bekanntesten sind die nördlich gelegene, zur Präfektur Miyagi zählende Insel Tashirojima sowie die Insel Aoshima, welche zur Präfektur Ehime auf Shikoku gehört. Wir möchten Ihnen bei Unterwegs in Asien das kleinere, zur Präfektur Ehime gehörende Katzenparadies vorstellen: Auf der 1,5 […]

weiterlesen

Das Bücherhotel

Book & Bed Tokyo

Das Bücherhotel – Unterkunft mit Bettlektüre Als Unterkunftsmöglichkeit in Japan möchten wir Ihnen an dieser Stelle einen ganz besonderen Ort vorstellen: das Bücherhotel in Ikebukuro. Was gibt es Schöneres, als ein Buch zu lesen? Als sich gänzlich in eine Geschichte zu vertiefen und die Lektüre erst wieder aus der Hand zu legen, wenn sie bis […]

weiterlesen

Der Sky Tree

Night view of Tokyo Skytree

Der Sky Tree – Tokyo aus der Vogelperpektive Bei Ihrer Japan Rundreise sollten Sie sich einen Besuch des Tokyo Sky Tree nicht entgehen lassen. Mit 634 Metern ist es der höchste Fernseh- und Rundfunkturm der Welt und nach dem Burj Khalifa in Dubai das zweithöchste Bauwerk der Erde. Er wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit […]

weiterlesen

Ernährung in Japan – Für Vegetarier, Veganer und Allergiker

japanisches Menu

Ernährung in Japan – Für Vegetarier, Veganer und Allergiker Oft wird unter Reisenden bemängelt, dass man es in Japan mit den Bezeichnungen „vegetarisch“ oder „vegan“ nicht so genau nehmen würde. Als Beispiel sei die Miso-Suppe genannt: eine Kraftbrühe aus Sojapaste, die fast zu japanischen Menü gereicht wird. Ihre Einlage ist zwar oft vegetarisch, aber der […]

weiterlesen

Das Tanabata Festival

Festivaldekoration Tanabata

Das Tanabata Festival – Ein Sternenfest für ein Liebespaar, das sich nur einmal im Jahr begegnen darf. In Japan finden das ganz Jahr über exotische Festivals statt. Der Besuch eines solchen Events, das wir gerne in Ihren Reiseplan einbauen, könnte zu einem Highlight Ihrer Reise werden. Deshalb möchten wir von Unterwegs – individuelles Reisen Ihnen […]

weiterlesen

Das Hokusai Museum in Tokyo

Sumida Hokusai Museum

Das Hokusai Museum – Ein architektonischer Höhepunkt für den Ukiyoe-Meister Ein jeder Japan-Fan kennt wohl die legendären Bilder vom „Berg Fuji” oder der „großen Welle”, die von dem Holzschnittmeister Hokusai stammen. Im November 2016 wurde in Tokyo ein Museum eröffnet, das sich ausschließlich diesem Ausnahmekünstler widmet – das Hokusai Museum im Stadtteil Sumida. Neben einer Dauerausstellung […]

weiterlesen

Das Roboterrestaurant

Robot show Tokyo

Ein Inferno der Sinne – das Roboterrestaurant in Tokyo Seit Jahren zählt das Roboterrestaurant zu den angesagtesten Touristenspots in Tokyo und oft sind die Tickets über Wochen hinweg ausgebucht. Der Grad der Begeisterung reicht von absolut top bis hin zu blankem Entsetzen. Selten liegt das Urteil dazwischen. Was ist nun das Besondere an diesem Ort, […]

weiterlesen

Das neue Otaku-Paradies

Mange Store Mandarake

Heute noch ein Otaku-Geheimtipp Noch gilt Akihabara als das Mekka der Otaku, Insider wissen jedoch bereits: Die goldenen Tage der weltbekannten »Nerd-Zone« sind gezählt. Anderenorts entsteht ein Otaku-Paradies einer neuen Dimension. Wenige Gehminuten von der Bahnstation Nakano entfernt liegt das Nakano-Broadway, ein scheinbar gewöhnliches Einkaufszentrum. Ein genauerer Blick wird Sie jedoch in Staunen versetzen. Bereits […]

weiterlesen

Die Koto-Werkstatt

Dem Koto-Meister über die Schulter geschaut Bei unseren Spaziergängen bieten wir für diejenigen, die Interesse an klassischen, japanischen Instrumenten haben, Touren zu der Ladenwerkstatt der Familie Kaneko in Tokyo an, in der Kotos gestimmt und repariert sowie zum Verkauf angeboten werden. Hergestellt werden die Wölbbrettzittern in Nordjapan. Einige der bekanntesten Koto-Spieler des Landes beziehen ihre […]

weiterlesen

Die Kimono-Färberei Futaba-En

Kimono-Färberei

Besichtigung und Workshop der Kimono-Färberei Können Sie sich auch für die farbenfrohen und prächtigen Kimono-Stoffen begeistern? Dann ist dieses Angebot genau das Richtige für Sie: In der Kimono-Färberei “Futaba-En” in Nakai (Tokyo) können Sie die schönen Stoffe nicht nur in einer Ausstellung bestaunen, sondern Sie erfahren auch etwas über die Geschichte dieses traditionellen Handwerks. Die […]

weiterlesen

Kodomo no Hi – Das Fest der Jungen

Koi Fahnen

Falls Sie Ende April / Anfang Mai nach Japan reisen, sollten Sie sich nicht entgehen lassen, die im Wind flatternden Karpfenfahnen zu bestaunen. Nicht nur an Häusern von Familien,welche Söhne haben, werden „Koinobori“ bis zum Knabenfest – dem „Kodomo no Hi“ (5. Mai) gehisst, sondern auch über Flüsse, auf Berggipfeln und an vielen anderen öffentlichen Plätzen. […]

weiterlesen

Entschleunigen mit den japanischen Yamabushi Bergasketen

japanische Piler

Entschleunigen Sie mit den Yamabushi, den japanischen Bergasketen In den heiligen drei Bergen von Yamagata in Japan können Sie den Kreislauf des Lebens unmittelbar erfahren, wie es schon seit Jahrhunderten die Yamabushi praktizieren. Im Norden der japanischen Hauptinsel Honshu gelegen erreichen Sie die das Zentrum der Bergasketen ab Tokyo bequem mit dem Zug. Die heilige […]

weiterlesen

Der Sakura-Train

Die Tokyoter U-Bahn ist immer für eine Überraschung gut! Um das sehnsüchtige Warten auf die Kirschblüte ein bisschen zu verkürzen, hat sich die Japan Meteorological Corporation für ihre Fahrgäste etwas Besonderes einfallen lassen. Vom 12. März bis zum 8. April verkehrt auf der Ginza-Linie in Tokyo der “Sakura-Train”. Der Zug wurde nicht nur mit Folien […]

weiterlesen

Vorstellung unserer Autorin

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Japanexpertin und Autorin Christine Izeki von nun an regelmäßig für Sie Beiträge auf der Webseite von „Unterwegs in Asien“ verfassen wird. Sie hat nach Abschluss ihres Studiums der Japanologie 17 Jahre in Japan gelebt und dort immer wieder die neusten Trends sowie touristisch noch weitgehend unentdeckte […]

weiterlesen