Ihre Reise im Überblick

8-tägige Kleingruppenreise
mit Deutsch sprechender Reiseleitung
ab/bis Peking

Reisestationen

Pjöngjang — Myohyang — Nampo — Haeju — Käsong — Panmunjom — Peking

Nordkorea blickt auf eine lange, beeindruckende und wechselhafte Geschichte zurück. Schon 2333 v. Chr gab es auf dem Boden Nordkoreas das Reich Alt-Chosun, dem die vier Königreiche, Koguryo, Paekche, Parhae und Shilla folgten. Das Reich Koguryo, (37 vor bis 668 nach Chr.)  war eines der mächtigsten Ostasiens. Koguryo war ein straff organisierter Staat, der von seinen Untertanen absoluten Gehorsam forderte und kleinste Verfehlungen mit drakonischen Strafen ahndete. "Das Land der Festungen" war ein kriegerischer Staat mit starkem Militär, in ständiger Furcht vor fremden Eindringlingen die man duch gewaltige Verteidigungsanlagen versuchte in Schach zu halten. Die Menschen lebten einfach und hatten mit Versorgungsengpässen zu kämpfen, denn damals wie heute waren Anbauflächen knapp, das gebirgige Land bot wenig Platz für Äcker.

Reisehöhepunkte

  • Gründungstag der DRVK am 9. September mit vielen Veranstaltungen
  • Stadtrundfahrt durch Pjöngjang
  • Wanderung durch die Täler des Diamantgebirges
  • UNESCO Weltkulturerbe Kaesong
  • Demilitarisierte Zone (DMZ) an der Waffenstillstandslinie
  • Koryo Museum mit Sarkophag Kongmins
  • Internationale Freundschaftsausstellung
  • Mt. Myohyang Nationalpark und buddhistischer Tempel Pohyon
  • Ullim Wasserfall und Mt. Kumgang Nationalpark
  • Wonsan, einer Hafenstadt am koreanischen Ostmeer
  • Hamhung, Nordkoreas Stadt der Deutschen
  • Besuch des Kumsusan-Palasts

Available departures

Select your tour date using the calendar below to book this tour.

This tour is repeated every week on multiple days.

Today
Selected
Available
Unavailable

Nordkorea

Nordkorea

Zugegeben, Nordkorea bringt man vielleicht nicht als erstes mit einem Urlaubsziel in Verbindung. Aber der sozialistisch-kommunistisch geführte Staat ist etwas ganz Besonderes, wenn Sie über den Tellerand der 0815-Urlaube hinausschauen möchten! Sie erhalten einzigartige historische Einblicke, in ein Land, welches durch die Kultur und seine Geschichte überzeugt. Diese Erfahrungen sowie die außergewöhnliche landschaftliche Schönheit bilden den besonderen Reiz einer Reise zwischen Monumentalbauten, Pyongyangs und buddhistischen Tempelanlagen im Myohyang-Gebirge. Reisen Sie mit uns nach Nordkorea und erleben Sie das Außergewöhnliche!

Länderinformationen Nordkorea
Reise- und Sicherheitshinweise Nordkorea

 

 

1. Tag

Pjöngjang (A)
Flug von Peking nach Pjöngjang. Am Flughafen werden Sie von Ihren Reiseleitern herzlich willkommen geheißen, die Sie während Ihres Aufenthalts rundum betreuen werden. Sie fahren gemeinsam in die Innenstadt, wo Sie den 60 Meter hohen und 50 Meter breiten Triumphbogen besichtigen. Das Monument dient dem Gedenken an die Rückkehr von Kim Il Sung aus dem Vaterländischen Befreiungskrieg. Weiterfahrt ins Hotel, dort Abendessen. Übernachtung in Pjöngjang.

2. Tag

Kumgangsan (F, M, A)
Fahrt nach Wonsan, einer Hafenstadt am koreanischen Ostmeer mit dem beliebten Songdowon Badestrand und einem Kinderferienheim. Unterwegs besuchen Sie einen landwirtschaftlichen Betrieb. Nach dem Mittagessen in Wonsan geht es weiter zum Kumgangsan. Übernachtung im Hotel Kumgangsan.

3. Tag

Hamhung (F, M, A)
Die Kumgangsan-Region ist seit Jahrhunderten für ihre Schönheit bekannt. Das legendäre „Diamantgebirge“ mit bizarren Felsnadeln teilt sich in See- bzw. Küsten-, Äußerer- und Innerer Kumgang auf. 1.2000 Wasserfälle, kristallklare Teiche, beeindruckende Flora und Fauna, sowie alte Tempel und Einsiedeleien machen die Region zu einem idealen Wandergebiet mit kunsthistorischen Höhepunkten. Am Vormittag steht eine einfache Wanderung durch die Täler des Diamantgebirges an. Am Nachmittag reisen Sie nach Hamhung, Nordkoreas Stadt der Deutschen. Nachdem Anfang der 50er-Jahre 90 Prozent der Siedlungsfläche Nordkoreas durch Bombenabwürfe vernichtet waren, hat die DDR beim Wiederaufbau der Stadt maßgeblich geholfen. Stadtrundfahrt und Bummel auf der Wilhelm-Pieck-Straße. Abendessen und Übernachtung im Hotel Majon.

4. Tag

Masik-Ryong (F, M, A)
Ihre Reiseroute führt Sie nach Masik-Ryong. Unterwegs besichtigen Sie den Ulrim-Wasserfall. Ihr Mittagessen nehmen Sie im Masikryong-Ski-Resort ein und fahren danach weiter nach Pjöngjang. Übernachtung in Pjöngjang.

5. Tag

Kaesong (F, M, A)
Fahrt nach Kaesong, der ehemaligen Hauptstadt des Königreiches Koryo. 2013 wurden die 12 erhaltenen archäologischen Stätten als UNESCO Weltkulturerbe (Historic Monuments and Sites in Kaesong) anerkannt. Sie sehen das Mausoleum König Kongmins, eines der königlichen Gräber der Koryo Dynastie. Die Archäologische Stätte besteht aus zwei Grabhügeln: Hyonrung beherbergt die Überreste von Kongmin, dem 31. König der Koryo Dynastie, Jongrung ist die letzte Ruhestätte seiner Frau, der mongolischen Prinzessin Königin Noguk. 12 km entfernt von Kaesong in der sogenannten Demilitarisierten Zone (DMZ) an der Waffenstillstandslinie zu Südkorea liegt Panmunjom, ihr nächstes Ausflugsziel am 38. Breitengrad. Blick von einer Aussichtsterrasse hinüber nach Südkorea. Nächster Höhepunkt Ihrer Besichtigungstour ist das Koryo Museum, das sich in einem mehrere Jahrhunderte alten Tempel befindet und eine Ausstellung wertvoller Artefakte aus der Koryo Zeit beherbergt. Rückfahrt nach Pjöngjang, wo Sie das Monument zur Wiedervereinigung besuchen. Ihr Abendessen wird Ihnen in einem Restaurant serviert, das auf Grill–Enten spezialisiert ist. Übernachtung in Pjöngjang.

6. Tag

Gründungstag (F, M, A)
Ihre erste Station am heutigen Besichtigungstag ist der Kumsusan-Palast. Das Gebäude war einst Amtssitz des „ewigen Präsidenten“ Kim Il-sung und ist heute ein Mausoleum. Dann machen Sie einen Spaziergang vom Grand Theatre über die Sungri-Straße zum gewaltigen, 75.000 m2 großen, Kim Il Sung Platz. Sie bestaunen die großen Mansudae Denkmäler, riesige Bronzestatuen von Kim Il Sung und Kim Jong Il und den 170 Meter hohen Juche-Turm am Fluss Taedong.

Der 9. September 1948 ist der Gründungstag der Demokratischen Volksrepublik Korea. Aus diesem Anlass gibt es jedes Jahr zahlreiche Tanzveranstaltungen, die Sie miterleben werden. Übernachtung in Pjöngjang.

7. Tag

Myohyang (F, M, A)
Heute besuchen Sie die im Pagodenstil errichtete Museumsanlage "Internationale Freundschaftsausstellung", deren Hallen tief in den Berg hinein gebaut wurden und in denen die Staatsgeschenke ausgestellt sind. Anschließend fahren Sie zum Mt. Myohyang Nationalpark. Dort besichtigen Sie den buddhistischen Tempel Pohyon, eine Tempelanlage aus dem Jahr 1042, die den besonderen Architekturstil Koreas repräsentiert und ihren Namen Bodhisattwa Po Hyon verdankt. Ein Schatz des Tempels und unbedingt erwähnenswert ist ein einzigartiges Archiv mit einer kompletten Sammlung buddhistischer Sutras aus dem 13. Jh.: 80.000 Holztafeln sind in ihrem Originalzustand erhalten! Eine Wanderung im Manpok-Tal schließt den Besichtigungstag ab, bevor Sie mit dem Zug nach Pjöngjang zurückkehren. Übernachtung in Pjöngjang.

8. Tag

Rückflug (F)
Begleiteter Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Peking oder Verlängerung.

Hinweise zum Reiseverlauf

Programmänderungen vorbehalten.
F = Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

Reiseveranstalter: China Hansa Travel

Inkludierte Leistungen

  • Innerasiatischer Flug Peking –  Pjöngjang –  Peking
  • Transfers, Rundreise und Besichtigungsfahrten in landestypischen Fahrzeugen
  • Fahrt mit dem Sonderzug Pjöngjang  – Myohyang  – Pjöngjang
  • Hotelübernachtungen lt. Programm
  • Verpflegung (F =Frühstück, M = Mittag-essen, A = Abendessen)
  • Besichtigungsprogramm
  • Eintrittsgelder
  • Deutsch sprechende, örtliche Reiseleitung
  • Informationsmaterial zur Reise

Nicht inkludierte Leistungen

  • Langstreckenflug nach Peking (zu tagesaktuellen Preisen ab € 700,- auf Anfrage buchbar)
  • Visakosten Nordkorea: ca. € 95,- p.P.
  • Visum für China: ca. € 155,- p.P.(nur bei Verlassen des Flughafens und bei Aufenthalt in China erforderlich)
  • persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
  • Getränke und sonstige Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Foto- und Kameragebühren

Vorgesehene Hotels

Stadt Nächte/Hotel Landeskategorie
Pjöngjang 5/ Koryo ***
Kumgangsan 1/ Kumgangsan  ****
Hamhung 1/ Hotel Majon  *****

Vorbehaltlich gleichwertiger Hoteländerungen

Hinweise

Impfungen: nicht vorgeschrieben

Charakteristik / Komfort: In Nordkorea kommt es manchmal zu plötzlichen Programmänderungen, zu Hotelwechseln oder zu Wartezeiten, für die keine Begründungen gegeben werden. Kritische Fragen, spontane (Sonder-)Wünsche und Belehrungen usw. sind nicht gern gesehen. Sie werden überall in ordentlichen Hotels untergebracht, die Überlandfahrten im Bus in Nord-Korea finden meist wohltuend auf weitgehend autofreien Straßen statt.

Transitvisum China
Deutsche Staatsangehörige, die über den Flughafen Peking als Transit in die VR China einreisen und innerhalb von 72 Stunden in ein Drittland weiterfliegen, können sich visumfrei am Einreiseort und - nur dort - aufhalten.
Voraussetzung ist, dass der Anschlussflug und ein evtl. für das Drittland erforderliches Visum nachgewiesen werden können.

Preise pro Person im Doppelzimmer

Termin nur Rundreise ab/bis Peking
04.09. – 11.09.2018 € 1.995

Preis gilt bei min. 2 Personen

Gruppenabschlag:
(Der Gruppenabschlag richtet sich nach dem Buchungsstand 45 Tage vor Reisebeginn.)
€ 150 p.P. bei einer Gruppengröße ab 6 Personen
€ 250 p.P. bei einer Gruppengröße ab 10 Personen

Aufpreis Einzelzimmer

€ 350 pro Person

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen

Wichtiger Hinweis:
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt abzusagen. In diesem Falle werden wir uns bemühen, die Reise dennoch, gegen Zahlung eines akzeptablen Aufpreises, durchzuführen. Wir verweisen gleichzeitig auf Punkt 8 unserer Reisebedingungen (Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter).

Zusatzleistungen Zubringer

internationaler Zubringer nach Peking ab € 700 (auf Anfrage & vorbehaltlich Verfügbarkeit zu tagesaktuellen Preisen zubuchbar)
Steuern/Gebühren/Kerosin: inkludiert (Stand Mai 2017)