Ihre Reise im Überblick

11-tägige Kleingruppenreise
mit Deutsch sprechender Reiseleitung von Tokyo nach Osaka

Reisestationen

Tokyo – Kamakura – Fuji-Hakone Nationalpark – Takayama – Shirakawago – Kyoto – Takao oder Yoshino – Himeji – Osaka

Japan in seiner ganzen Vielfalt begegnen! Das Land der aufgehenden Sonne in einer kleinen Gruppe mit maximal 16 Teilnehmern erkunden! Die schönsten Orte, die besten Feste und einige Besonderheiten des japanischen Inselreichs haben wir für Sie perfekt auf die besten Reisezeiten abgestimmt: Sie können gemeinsam mit den Japanern unter blühenden Kirschblüten feiern, Japan in leuchtenden Herbstfarben erleben und ins Getümmel während des Sanja-Festivals eintauchen. Oder Sie fiebern beim Sumo-Turnier mit und nehmen an einer traditionellen Teezeremonie teil. Sie sind bei Feuerwehrübungen dabei, erhalten eine Einführung in die Zenmeditation – kurzum Sie sind mitten drin im japanischen Leben! Wir haben für Sie in Kyoto die Übernachtung im authentischen, japanischen Stil reserviert, in einem Ryokan Hotel, inmitten des grünen Tempelbezirkes. Und was bei einer Japan Reise ebenfalls niemals fehlen darf: die Fahrt mit dem ultraschnellen Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen erleben Sie auf der Strecke von Nagoya nach Kyoto.

Darüberhinaus erwarten Sie faszinierende Gärten und Pagoden, zauberhafte Landschaften und spektakuläre Metropolen – Eindrücke, die Sie nicht vergessen werden! Geschichte und Gegenwart bilden in Japan eine einzigartige Einheit, denn obwohl das Land an der Speerspitze der modernen Welt steht, hat es sich seine alten Traditionen immer bewahrt.

Japan sagt „Yokoso“ – „Willkommen“!

Reisehöhepunkte

  • Junges und traditionelles Tokyo, Mega City der Gegensätze
  • Erdbebensimulationsübung im Bosaikan Ikebukuro in Tokyo
  • UNESCO-Weltkulturerbe Fuji-Hakone-Nationalpark
  • Takayama am Fuße der japanischen Alpen
  • UNESCO-Weltkulturerbe Shirakawago
  • Burg des weißen Reihers in Himeji (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Kyoto, die alte Kaiserresidenz
  • Einführung in die Zen-Meditation
  • Übernachtung im traditionellen Ryokan-Hotel in Kyoto

Weitere Reisehöhepunkte zu bestimmten Terminen:

  • Kirschblütenfest an den Reiseterminen 25.03. und 31.03.2018
  • Sanja Festival,  Teezeremonie und ein Sumo-Turnier am Reisetermin 15.05.2018
  • Besuch des Fischmarktes Tsukiji in Tokyo und eines kunstvoll illuminierten Tempelgartens an den Reiseterminen 26.10. und 09.11.2018

Available departures

Select your tour date using the calendar below to book this tour.

This tour is repeated every week on multiple days.

Today
Selected
Available
Unavailable
Reiseroute

Japan

Japan

Das Land der aufgehenden Sonne mit seiner Hauptstadt Tokio, der größten Metropolregion der Welt (35 Mio. Einwohner) ist ganz sicher immer eine Reise wert! Westeuropäer kommen bei ihrem Besuch meist kaum aus dem Staunen heraus und erwischen sich nicht selten dabei, genau so viel zu fotografieren wie bei uns die Japaner selbst. Dieses faszinierende Land wird Sie von der ersten Minute an fesseln und mit einer unglaublichen Gastfreundschaft offen empfangen. Überzeugen Sie sich selbst auf Ihrer individuellen Japanreise, was dieses grandiose Urlaubsziel neben Sushi oder Samurais alles zu bieten hat.

Länderinformationen Japan
Reise- und Sicherheitshinweise Japan

 

 

1. Tag

Flug nach Japan
Sie fliegen mit Lufthansa von Frankfurt nach Tokyo. Flugzeit ca. 11 Stunden.

2. Tag

Ankunft in Tokyo
Gegen Mittag erreichen Sie den Flughafen von Tokyo. Der Flughafenzubringerbus bringt Sie zu Ihrem zentral gelegenen Hotel in Tokyo. Am Nachmittag und am Abend sollten Sie die Gelegenheit nutzen und schon zu ersten Erkundungen aufbrechen.
Übernachtung in Tokyo.

3. Tag

Tokyo (F)
Die Mega Metropole präsentiert sich Ihnen mit höchst unterschiedlichen Gesichtern. Mit S- und U-Bahn sind Sie schnell vertraut, mit ihnen bewegen Sie sich bequem und einfach durch die Stadt. Den Auftakt Ihres Besichtigungsprogramms bildet der Meiji-Schrein, er ist in einen weitläufigen Park eingebettet und symbolisiert die enge Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shinto, der alten Naturreligion Japans. Im Stadtteil Shinjuku setzt Sie ein Entwurf des Stararchitekten Kenzo Tange in Erstaunen: das höchste Rathaus der Welt bietet von der Aussichtsetage in über 200 m Höhe einen fabelhaften Panoramablick auf Tokyo. Ihr Weg führt Sie weiter über die lebhafte Ladenstraße Nakamise-dori und durch das Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne ins traditionelle Stadtviertel Asakusa. Hier mischen Sie sich unter die Gläubigen im buddhistischen Kannon Tempel, der der Göttin der Barmherzigkeit geweiht ist. Am Ufer des Flusses Sumida können den Sky Tree, Tokyos Fernsehturm erspähen, mit 634 m aktuell zweithöchstes Bauwerk der Welt.
Übernachtung in Tokyo.

Reisetermine mit besonderen Highlights in Tokyo:
Bei der Abreise am 15.05.2018: feiern Sie im Getümmel der bunten Schrein-Parade im Rahmen des jährlich stattfindenden Sanja-Festivals in Asakusa.
Bei der Abreise am 26.10. und 09.11.2018: schlendern Sie mittags über den Außenbereich von Tokyos populärem Fischmarkt Tsukiji

4. Tag

Tokyo (F)
Heute Morgen nehmen Sie Im Katastrophenschutzzentrum Bosaikan an Übungen der Feuerwehr teil. Unter fachkundiger Anleitung wird richtiges Verhalten bei Bränden und schweren Erdbeben trainiert. Anschließend umgibt Sie eine Oase der Ruhe, der Landschaftsgarten Rikugien. Er ist ein erlesenes Kleinod japanischer Gartenbaukunst aus dem frühen 18. Jh. Nach einer erquickenden Mittagspause im angrenzenden Stadtteil Ikebukuro erforschen Sie am Nachmittag das junge Tokyo, auch bekannt für seine avantgardistische Architektur. Im Stadtteil Harajuku schlendern Sie durch die Takeshita-Straße mit ihren schrillen Boutiquen und über den angesagten Boulevard Omote-sando. Wer hat Lust auf einen Cocktail zur Happy Hour in der chilligen Two Rooms Bar? Von der Terrasse der Bar lohnt sich der Blick auf die Skyline von Shinjuku. Die U-Bahn bringt Sie danach im Eiltempo nach Shibuya, ebenfalls ein Eldorado der Jugendkultur in Tokyo. Am Hachiko-Platz in Shibuya pulsiert das Leben schon am frühen Abend inmitten einer grellbunten Welt aus pompösen Leuchtreklamen und glitzernden Neonlichtern. Mit der U Bahn fahren Sie wieder zum Hotel zurück.
Übernachtung in Tokyo.

Reisetermine mit besonderen Highlights in Tokyo:
Bei der Abreise am 15.05.2018: Besuch eines Sumo-Turniers am späten Nachmittag.
Aus zeitlichen Gründen entfallen an diesem Tag der Landschaftsgarten Rikugien und die Happy Hour im Two Rooms.

5. Tag

Tokyo – Kamakura – Fuji-Hakone Nationalpark (F)
In ungefähr einer Stunde bringt Sie ein Bus am Morgen an die Pazifikküste nach Kamakura, im späten 12. Jh. Sitz des ersten Shogunats (Militärregierung). Sie besichtigen den Hasedera-Tempel mit hunderten kleinen Jizo Statuen (Jizo ist der Schutzgott der Kinder), die hier von Eltern aufgestellt wurden und den berühmten Großen Buddha. Weiterfahrt in den Fuji-Hakone-Nationalpark, dem wohl bekanntesten Symbol Japans. Sie unternehmen eine Bootstour für die wir Ihnen das schönste Wetter wünschen. In der Bergwelt Hakones kommen vor allem Naturliebhaber voll auf ihre Kosten, und bei klarer Sicht bieten sich fantastische Impressionen des heiligen Berges Fuji-san. Berühmt für seine ebenmäßige Form, wurde der 3.776m hohe Vulkan als heiliger Ort und Quelle künstlerischer Inspiration in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Am Abend sollten Sie im Hotel die Gelegenheit zu einem Bad in einem typisch japanischen Onsen (Thermalbad) nutzen.
Übernachtung im Fuji-Hakone Nationalpark.

6. Tag

Fuji-Hakone Nationalpark – Takayama (F)
Früh morgens haben Sie heute noch einmal die Chance den Fuji im Licht der aufgehenden Sonne zu betrachten oder eine großartige Landschaftsaufnahme in Ihr Fotoalbum einzufügen. Der hoch gelegenen Arakura-Sengen-Schrein mit seiner malerischen Chureito-Pagode ist idealer Standpunkt dafür.
Anschließend rollt Ihr Reisebus in Richtung Nordwesten über die japanische Nordalpenkette. Klare Sicht vorausgesetzt, breitet sich vor Ihnen ein prächtiges Panorama der über 3.000 Meter hohen Berge aus. Das reizvollen Städtchen Takayama am Fuß der japanischen Alpen hat viel vom architektonischen Charme der Vergangenheit bewahrt. Sie besuchen die ehemalige Provinzverwaltung und erhalten interessante Einblicke in Alltagskultur und Gesellschaft während des Tokugawa-Shogunats. Sie bummeln durch die malerischen Straßenzügen der Altstadt vorbei an Sake-Brauereien und Miso-Geschäften. Am Abend machen Sie zum ersten Mal Bekannntschaft mit traditioneller japanischer Wohnkultur. Natürlich haben Sie die Möglichkeit im typisch japanischen Thermalbad Ihres zentral gelegenen Hotels zu entspannen. (Unser Onsenführer gibt Ihnen dazu wichtige und hilfreiche Tipps!)
Übernachtung in Takayama.

Hinweis: Da am Morgen Ihr Hauptgepäck per Kurierdienst nach Kyoto geschickt wird (Ankunft am nächsten Tag), steht Ihnen für die Übernachtung in Takayama nur leichtes Handgepäck zur Verfügung.

7. Tag

Takayama – Shirakawago – Kyoto (F)
Den Morgen sollten Sie zu einem kurzen Bummel über den örtlichen Markt nutzen, auf dem regionale Köstlichkeiten angeboten werden. Das japanische Obst und Gemüse braucht keinen Vergleich zu scheuen und wird Sie überzeugen. Danach geht es ganz japanisch mit dem öffentlichen Bus in in die Shirakawago Region. Die mit Schilfrohr gedeckten Bauernhäuser einiger Bergdörfer wurden von der UNESCO in ihrer Gesamtheit zum Weltkulturerbe erklärt. Es gibt noch einige der seltenen Beispiele von Häusern im Gassho Stil, einem einzigartigen Bauernhaustyp mit strohgedeckten Steildächern. Hier lebt das alte Japan und lässt sich bei Spaziergängen eindrucksvoll nachempfinden.
Zurück in Takayama besteigen Sie am Nachmittag den Regionalexpress zunächst nach Nagoya und im Anschluss weiter mit dem berühmten Superexpress-Zug Shinkansen bis nach Kyoto. Mit dem Taxi- oder der U-Bahn gelangen Sie zu Ihrem zentral gelegenen Ryokan im grünen Tempelbezirk, einem charmanten Hotel im traditionellen japanischen Stil. Am Abend sollten Sie zu einem ersten Spaziergang in der alten Kaiserstadt aufbrechen. Ihre Reiseleitung hält wie immer Tipps für Sie bereit und weiß was gerade in der Stadt los ist.
Übernachtung in Kyoto

8. Tag

Prächtiges Kyoto zu den schönsten Jahreszeiten (F)
Die einstige Kaiserstadt gehört mit ihrer Vielzahl an Kulturgütern zu den Höhepunkten Japans. Ihr einzigartiges kulturelles Erbe verdankt die Stadt einer wechselvollen Geschichte. Wir haben Ihr zweitägiges Besichtigungsprogramm der Jahreszeit entsprechend abgestimmt. Sie sind heute mit demTaxi auf Besichtigungstour und besuchen zwei Glanzlichter traditioneller Bau- und Gartenkunst: den reizvollen Kinkakuji (Goldener Pavillon) und den Ryoanji-Tempel mit seinem kontemplativen Zen-Garten. Ein Höhepunkt Ihres Tages ist die Einführung in die Zen-Meditation im Shunko-in.
Übernachtung in Kyoto.

Reisetermine mit besonderen Highlights in Kyoto:
Bei der Abreise am 25.03. und 31.03.2018: Kirschblütenfest. Sie bewundern die prächtige Kirschblüte inmitten ausgelassen feiernder Japaner am Hirano-Schrein und dessen Gärten sowie im Zen-Garten Taizo-in.
Bei der Abreise am 15.05.2018: nehmen Sie an einer traditionellen Teezeremonie teil und besuchen zur Azaleen- und Iris-Blüte-Zeit die Gärten am Heian-Schrein
Bei der Abreise am 26.10.2018: besuchen Sie einen kunstvoll illuminierten Tempelgarten.
Bei der Abreise am 09.11.2018: spazieren Sie durch die herbstlich leuchtenden Gärten der Tempel Manshuin und Eikando. Am Abend wandeln Sie durch einen festlich illuminierten Tempelgarten.

9. Tag

Tagesausflug nach Takao (F)
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen Sie mühelos ins Umland von Kyoto, wo es wunderschöne Wälder gibt, die nicht nur im Frühjahr und Herbst zu Wanderungen einladen. Am Morgen fahren Sie mit dem öffentlichen Bus in die westlich von Kyoto gelegene Bergregion Takao, die bei Japanern besonders zur Zeit der Herbstlaubfärbung beliebt ist. Aber auch im frühsommerlich warmen Monat Mai erwartet Sie ein prächtiges Naturerlebnis. Auf uralten Steintreppen erreichen Sie den umwaldeten Tempel Jingoji, der sich malerisch an den Berg schmiegt. Sie folgen dem Flusslauf des Kiyotaka nach Arashiyama und kommen so zu einem der beliebtesten Ausflugsziele im Umland Kyotos. Auf schmalen Pfaden wandern Sie entlang alter Häuser und Bambuswälder zum kulturhistorisch bedeutenden Landschaftsgarten des Zen-Tempels Tenryuji, einem der ältesten und stilvollsten Gärten Japans. Nach einem ereignisreichen Tag bringt Sie die Bahn am Nachmittag zurück nach Kyoto (Wanderzeit ca. 4-5 Stunden).
Übernachtung in Kyoto.

Abweichendes Programm während der Kirschblüte (Reisetermine 25.03. und 31.03.2018):
Tagesausflug nach Yoshino
Am Morgen reisen Sie mit der Bahn in knapp zweieinhalb Stunden nach Yoshino in der Präfektur Nara. Das Ziel wird Sie in Begeisterung versetzen. Für Japaner ist der Berg Yoshino seit Jahrhunderten der landesweit attraktivste Ort für die Betrachtung der dort besonders prächtig blühenden Zierkirschen. Eine lange Geschichte und viele historische Schauplätze machen den Berg zu einem bedeutenden Erbe der japanischen Kultur. Ungefähr 30.000 wilde Kirschbäume tauchen das UNESCO Welterbe Yoshinoyama jedes Jahr zur Kirschblüte in ein Meer aus zartem Rosa. Ein überwältigender Anblick, den Sie bei einer leichten Wanderung genießen. Am Nachmittag fahren Sie nach Kyoto zurück.

10. Tag

Kyoto – Himeji – Osaka (F)
Am Morgen verlassen Sie Kyoto und fahren mit der Bahn nach Himeji, wo Sie die imposante „Burg des weißen Reihers“ (UNESCO-Weltkulturerbe) besichtigen. (ca. 20-minütiger Fußweg vom Bahnhof Himeji zur Burg). Japans gewaltigste und faszinierendste Burg erhielt im 17. Jh. ihre endgültige Form und erstrahlt nach umfassender Restaurierung wieder in ihrer ganzen Pracht. Auch wer den Namen Himeji noch nie gehört hat, hat die Burg wahrscheinlich schon des Öfteren in international bekannten Filmproduktionen gesehen. Im James-Bond-Film „Man lebt nur zweimal“ war es Hauptquartier der Japanischen Geheimpolizei, im James Clavell Film „Shogun“ reüssierte es als Schloss Osaka, im Akira Kurosawa Film „Ran“ spielte es eine Hauptrolle, und auch im Historienfilm von Edward Zwick „Last Samurai“ durfte es mitwirken.
Anschließend Weiterreise mit der Bahn nach Osaka und Check-in. In Osaka zeigt Ihnen Japan eine neuerliche Facette von sich. Von der Glitzerwelt der Neon Leuchtreklamen in den Stadteilen Namba und Shinsaibashi sollen Sie sich an Ihrem letzten Abend in Japan bei einem Bummel einfangen lassen.
Übernachtung in Osaka.

Hinweis: Ihr Gepäck wird heute per Kurierdienst von Kyoto nach Osaka gebracht und erwartet Sie abends im Hotel.

11. Tag

Rückflug
Ihr letzter Tag beginnt mit einer frühen Bahnfahrt zur Flughafen Insel Osaka/Kansai. Mit Lufthansa fliegen Sie nonstop nach Frankfurt zurück. Ankunft am Nachmittag.

Hinweise zum Reiseverlauf

Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie von uns zu jedem Reisetermin einen jahreszeitlich angepassten Reiseverlauf.

Programmänderungen vorbehalten
(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (A) = Abendessen

Inkludierte Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa von Frankfurt/Main nonstop nach Tokyo-Haneda und zurück von Osaka nach Frankfurt in der Economy Class, inkl. aller Flughafensteuern und Gebühren
  • 6 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels inkl. Frühstück (am Abreisetag kein Frühstück).
  • 3 Übernachtungen im Ryokan-Hotel inkl. japanischem Frühstück
  • Flughafentransfers bei An- und Abreise per Bahn bzw. Flughafenzubringerbus
  • Bahnfahrten mit dem Regionalexpress (Takayama – Nagoya, Kyoto – Himeji – Osaka) und dem Shinkansen-Superexpress (Nagoya – Kyoto) auf reservierten Plätzen in der 2. Klasse lt. Programm
  • Alle Besichtigungen mit Reisebus, öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis und leichten Spaziergängen inkl. Eintrittsgeldern lt. Programm
  • Separater Gepäcktransport Takayama – Kyoto (über Nacht) und Kyoto – Osaka (tagsüber)
  • Qualifizierte, Deutsch sprechende Reiseleitung vom 02. bis 11. Tag

Nicht inkludierte Leistungen

  • persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
  • sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder

Vorgesehene Hotels

Stadt Nächte / Hotel Landeskategorie
Tokyo 3/ Sunroute Shinagawa Seaside, Viainn Asakusa ***
Fuji-Hakone Nationalpark 1/ MyStays, Tominoko, Jiragonno ***
Takayama 1/ Spa Alpina ***
Kyoto 3/ The Kinoe Ryokan-Hotel
Osaka 1/ Daiwa Roynet Osaka Kitahama ***

Vorbehaltlich gleichwertiger Hoteländerungen

Preise pro Person im Doppelzimmer

Termine inkl. Flug ab/bis Frankfurt nur Rundreise ab Tokyo bis Osaka Besonderheiten
25.03. – 04.04.2018 ** € 3.999 € 3.349 Kirschblütenfest
Hinflug über München
31.03. – 10.04.2018 ** € 3.999 € 3.349 Kirschblütenfest
Hinflug über München
15.05. – 25.05.2018 € 3.699 € 3.049 Sanja Festival / Sumo-Turnier
26.10. – 05.11.2018 € 3.799 € 3.149 Illuminierter Tempelgarten
09.11. – 19.11.2018 € 3.799 € 3.149 Herbstlaubfärbung – beste Reisezeit in Japan! / Illuminierter Tempelgarten

** Termine mit Durchführungsgarantie

Aufpreis Einzelzimmer

(Einzelbelegung im Ryokan-Hotel möglich!)
25.03.2018: € 999 pro Person
31.03.2018: € 939 pro Person
15.05.2018: € 839 pro Person
26.10.2018: € 899 pro Person
09.11.2018: € 959 pro Person

Teilnehmerzahl

Reisetermine mit Mindestteilnehmerzahl 12 Personen*: 15.05., 26.10. und 09.11.2018
alle anderen Termine mit garantierter Durchführung
Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen

 

*Wichtiger Hinweis:
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt abzusagen. In diesem Falle werden wir uns bemühen, die Reise dennoch, gegen Zahlung eines akzeptablen Aufpreises, durchzuführen. Wir verweisen gleichzeitig auf Punkt 8 unserer Reisebedingungen (Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter).

Zusatzleistungen Zubringer

Lufthansa Zubringer:
innerdeutsch bei Lufthansa Terminen: auf Anfrage & vorbehaltlich Verfügbarkeit kostenlos zubuchbar
ab/bis Österreich auf Anfrage & vorbehaltlich Verfügbarkeit ab vielen österreichischen Flughäfen
ab/bis Schweiz auf Anfrage & vorbehaltlich Verfügbarkeit ab Zürich/Basel
Steuern/Gebühren/Kerosin: inkludiert (Stand Mai 2017)
Rail & Fly: auf Anfrage kostenlos zubuchbar (für etwaige Verspätungen der DB übernehmen wir keine Haftung)
Separater Hin- bzw. Rückflug: € 75 (Eine Strecke muss mit der Gruppe geflogen werden)
Business Class Aufpreis
ab/bis Deutschland:
Auf Anfrage, vorbehaltlich Verfügbarkeit
Premium Economy Aufpreis ab/bis Deutschland: Auf Anfrage, vorbehaltlich Verfügbarkeit

Zusatzleistungen Hotelverlängerungen

Voraufenthalt: Sunroute Shinagawa Seaside

€ 110 im Doppelzimmer

€ 130 im Einzelzimmer

 

€ 120 im Doppelzimmer

€ 140 im Einzelzimmer

gültig: an Samstagen und für die Nacht vor japanischen Feiertagen

Voraufenthalt: Viainn Asakusa

€ 100 im Doppelzimmer

€ 120 im Einzelzimmer

 

€ 110 im Doppelzimmer

€ 130 im Einzelzimmer

gültig: 02. – 05.05.18 + 31.12.18 – 02.01.19

Sowie an Samstagen und für die Nacht vor japanischen Feiertagen sowie

Preis pro Person/Nacht, inkl. Frühstück

weitere Hinweise zu Preisen und Terminen

Hinweis zu Nichtraucherzimmern in Japan:
Leider verfügen Hotels westlichen Standards in Japan nicht über eine ausreichende Anzahl von Nichtraucherzimmern. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir daher Nichtraucherzimmer nicht ausdrücklich bestätigen können.
Wenn Sie uns den Wunsch bei Buchung mitteilen, können wir diesen gerne vermerken.